Swiss Sustainable Finance wählt vier Frauen in den Vorstand

Mirjam Staub-Bisang, CEO, BlackRock Schweiz, neu im Vorstand von  Swiss Sustainable Finance (Bild: ZVG)
Mirjam Staub-Bisang, CEO, BlackRock Schweiz, neu im Vorstand von Swiss Sustainable Finance (Bild: ZVG)

Swiss Sustainable Finance hat vier ausgewiesene Fachfrauen in den Vorstand gewählt. Das Gremium wächst damit von 14 auf neu 15 Sitze an.

30.06.2022, 09:44 Uhr

Redaktion: rem

Der Vorstand von Swiss Sustainable Finance (SSF) erfährt eine Erneuerung. Im Rahmen der Mitgliederversammlung vom 29. Juni 2022 in Bern, wurden Sandra Cafazzo (Mitglied der Geschäftsleitung, Robeco Switzerland), Anne Marion-Bouchacourt (Chief Country Officer, Société Générale Switzerland), Mirjam Staub-Bisang (CEO, BlackRock Schweiz) und Maria Teresa Zappia (Deputy CEO, BlueOrchard) in das strategische Gremium der Organisation gewählt, wie SFF am Donnerstag mitteilte. Den vier Fachfrauen gemeinsam ist laut Medienmitteilung ein ausgeprägtes Fach- und Erfahrungswissen, ihre Führungserfahrung und ein klares Bekenntnis zu einem Schweizer Finanzplatz, der seine führende Stellung im Bereich Sustainable Finance zu behaupten vermag.

Der Vorstand von SSF wächst damit von 14 auf neu 15 Sitze an. Die Wahl der vier Fachfrauen sei auch ein starkes Signal an die Financial Community, wie SSF-Präsident Patrick Odier sagte. Den drei scheidenden Vorstandsmitgliedern Roland Dominicé (Symbiotics), Rochus Mommartz (responsAbility) und Pierin Menzli (J. Safra Sarasin) dankte er für ihr grosses Engagement in der vergangenen Legislaturperiode.

Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung