M&G erhält FNG-Label für Positive Impact Fund

Der M&G (LUX) Positive Impact Fund investiert in Unternehmen, die auf eine ökologische und soziale Wirkung abzielen. (Bild: Shutterstock.com/Riccardo Mayer)
Der M&G (LUX) Positive Impact Fund investiert in Unternehmen, die auf eine ökologische und soziale Wirkung abzielen. (Bild: Shutterstock.com/Riccardo Mayer)

Der M&G (LUX) Positive Impact Fund erhält die FNG-Auszeichnung für eine besonders ehrgeizige und umfassende Nachhaltigkeitsstrategie. Das Portfolio ist jeweils zur Hälfte in Unternehmen investiert, die auf eine ökologische und soziale Wirkung abzielen.

27.11.2020, 14:16 Uhr

Redaktion: rem

M&G Investments ist für seine Positive-Impact-Strategie mit dem FNG-Siegel für nachhaltige Investmentfonds ausgezeichnet worden, wie einer Medienmitteilung vom Freitag zu entnehmen ist. Diese Auszeichnung wird vergeben vom Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG), dem Fachverband zur Förderung nachhaltiger Geldanlagen in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz. Mit dem FNG-Siegel verfügen die deutschsprachigen Länder über einen Qualitätsstandard für nachhaltige Anlagefonds.

Dem Fonds wird damit ein professioneller und transparenter Nachhaltigkeitsansatz bescheinigt. Seine ganzheitliche Methodik umfasst Transparenzkriterien, ein gewisses Mass an Ausschlüssen sowie die Berücksichtigung von Arbeits- und Menschenrechten, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung. Jeder Fonds wird in einer unabhängigen Auditierung durch die Universität Hamburg geprüft und von einem externen Ausschuss überwacht.

Der M&G (Lux) Positive Impact Fund wurde vom Prüfungsausschuss der FNG für seine besonders ehrgeizige und umfassende Nachhaltigkeitsstrategie ausgezeichnet. Nachhaltigkeits- und Auswirkungsüberlegungen stehen für den M&G (Lux) Positive Impact Fund, der 2018 aufgelegt wurde, im Mittelpunkt. Der Fonds strebt an, in Unternehmen zu investieren, die einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft haben, indem sie sich mit sozialen und/oder ökologischen Herausforderungen befassen. Investieren für wirkungsvolle Zwecke zielt ausdrücklich auf Anlagen ab, die positive messbare und wesentliche Veränderungen für Gesellschaft oder Umwelt bewirken, mit dem Potenzial, auch finanzielle Erträge zu generieren.

Manuele De Gennaro, Head of Switzerland bei M&G Investments kommentiert: "In einem Markt wie dem der nachhaltigen Geldanlagen, wo in letzter Zeit eine zunehmende Vielfalt an Produkten entstanden ist, spielt das Forum Nachhaltige Geldanlagen eine entscheidende Rolle bei der Förderung der Etablierung von Standards und der Beratung von Anlegern auf der Suche nach soliden, professionell gemanagten Nachhaltigkeitsfonds. Wir sind sehr stolz darauf, mit unserem Positive Impact Fund Teil der FNG-Familie zu sein."

Alle Artikel anzeigen