Neuer M&G (Lux) Global Artificial Intelligence Fund

Fabiana Fedeli, CIO Equities, Multi-Asset and Sustainability bei M&G Investments: «Wir stehen am Beginn eines jahrzehntelangen Wachstumsthemas». (Bild pd)
Fabiana Fedeli, CIO Equities, Multi-Asset and Sustainability bei M&G Investments: «Wir stehen am Beginn eines jahrzehntelangen Wachstumsthemas». (Bild pd)

M&G Investments lanciert laut Mitteilung eine aktiv gemanagte Aktienstrategie, die darauf abzielt, die mittel- bis langfristigen Anlagechancen rund um die Künstliche Intelligenz (KI) zu nutzen.

22.01.2024, 13:40 Uhr
Aktien | Anlagefonds | Neue Produkte

Redaktion: sw

Fabiana Fedeli, CIO Equities, Multi-Asset and Sustainability bei M&G Investments zum neuen Fonds: «Wir stehen am Beginn eines jahrzehntelangen Wachstumsthemas, das das Potenzial hat, tiefgreifende Veränderungen in der Gesamtwirtschaft herbeizuführen und die Wettbewerbslandschaft in allen Branchen neu zu gestalten. Wir sehen viele attraktive Anlagemöglichkeiten im Bereich KI, aber wie bei allen disruptiven Marktkräften erwarten wir eine intensive Phase der Brancheneuphorie. Zu verstehen, wo die stärksten Wachstumsbereiche liegen, wird der Schlüssel sein, um den Kunden bessere Ergebnisse zu bieten, während sie diese aufregende Marktchance nutzen.»

Mit dem Potenzial, der Weltwirtschaft jährlich zwischen 2,6 und 4,4 Billionen US-Dollar an Produktivitätssteigerungen und Effizienzsteigerungen zuzuführen – Zahlen, die dem gesamten BIP von Ländern wie Japan (4,2 Billionen), Deutschland (4 Billionen) oder Grossbritannien (3 Billionen) ähneln – kann die Implementierung von KI, Unternehmen laut M&G Investments in einer Vielzahl von Bereichen transformative Vorteile bieten, wie zum Beispiel verbesserte Entscheidungsfindung, Innovation, Risikomanagement und verbessertes Kundenerlebnis.

Drei KI-Kategorien

«Um diese Chance zu nutzen, wird der M&G (Lux) Global Artificial Intelligence Fund ein Portfolio von 50 bis 70 aktiv ausgewählten Unternehmen verwalten, für die sich KI als potenzieller Treiber für langfristiges Umsatzwachstum oder Gewinnmargensteigerung herauskristallisiert, und Chancen in den folgenden drei Kategorien identifizieren», heisst es dazu:

- KI-Enabler (Unternehmen, die die Technologie liefern, die für die Entwicklung von KI-Lösungen erforderlich ist);

- KI-Anbieter (Unternehmen, die ihren Kunden KI-Lösungen anbieten);

- KI-Begünstigte (Unternehmen, die KI zur Verbesserung von Produkten, Dienstleistungen und Prozessen einsetzen).

Der Fonds, der gemeinsam von Jeffrey Lin und Thomas Lee aus dem Thematic Technology Equity Investment Team von M&G verwaltet wird, startet mit einer anfänglichen Investition von 80 Millionen Pfund und zielt darauf ab, über einen Zeitraum von fünf Jahren eine höhere Gesamtrendite (durch eine Kombination aus Kapitalwachstum und Erträgen) als der MSCI ACWI Index zu erzielen. Der Fonds, der gemäss Artikel 8 nach SFDR klassifiziert ist, wendet Ausschlüsse in Bezug auf Kraftwerkskohle und umstrittene Waffen an und beschränkt Einnahmen aus Investments im Zusammenhang mit bestimmten Sozial- und Umweltsektoren.

Fondmanager Anthony Bailly von Rothschild & Co Asset Management. (Bild pd)

Value versus Growth: Wo liegt das Potenzial?

Im Interview erläutern Anthony Bailly und Vincent Imeneuraët,...

Advertorial lesen
Werbung
Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung