SIX FinTech Ventures tätigt erste Investitionen in die Zukunft

Bild: Unsplash
Bild: Unsplash

Der 50 Mio. Franken schwere Corporate-Venture-Fonds von SIX hat in seine ersten beiden Startups in der Gründungsphase investiert. Damit soll der Grundstein für die Förderung weiterer Innovationen gelegt werden.

12.11.2018, 13:32 Uhr

Redaktion: ase

Mit SIX FinTech Venture möchte SIX moderne Technologien, Geschäftsmodelle und Lösungen für den Schweizer Finanzplatz bereitstellen. Investiert wird in skalierbare Startups, die das Potenzial haben, als etablierte Unternehmen erfolgreich zu sein. Andreas Iten, Head SIX FinTech Ventures, erklärt: "Unser Investitionsschwerpunkt erstreckt sich auf alle einschlägigen Segmente der Finanzbranche und aufstrebenden Technologien. Als neutraler, unternehmerischer Fintech-Investor mit engen Verbindungen zu den Finanzinstituten in der Schweiz und weltweit verfügen wir über die benötigten Tools und Ressourcen, um ambitionierte Unternehmer und ihre Geschäftsideen zu unterstützen."

vestr und Shift Cryptosecurity sind die ersten Investitionen des Fonds
Als erste Startups kommen vestr und Shift Cryptosecurity in den Genuss der Investitionen. Laut SIX unterstützt vestr die Erstellung und das Life-Cycle-Management aktiv verwalteter Zertifikate (AMCs), einer schnellen und kosteneffizienten Alternative zu Anlagefonds. Das Startup wurde von Tradern und Quants gegründet und entstammt dem F10-Accelerator-Programm. Es kooperiert mit Tier-1-Banken zur Transformation des Bankengeschäfts.

Shift Cryptosecurity möchte zum Spitzenunternehmen für Kryptotechnik weltweit werden, das hard- und softwarebasierte Sicherheitslösungen für Kryptowährungen und Blockchains entwickelt. Das Unternehmen wurde als Spin-Off der ETH Zürich 2015 gegründet. Shift Cryptosecurity spricht mit seinem Flaggschiffprodukt, der BitBox, sowohl Privatkunden als auch Unternehmen in mittlerweile mehr als 100 Ländern an. "Es ist noch gar nicht lange her, da waren wir ein Krypto-Startup im F10-Accelerator, hinter dem auch SIX steht – heute begrüssen wir SIX Group als wichtigen Investor", kommentiert Douglas Bakkum, CEO von Shift Cryptosecurity, die Investition.

Alle Artikel anzeigen