UBS und die Swiss Re-Tochter Iptiq lancieren Bancassurance-Lösungen

UBS öffnet eine weitere Tür zum Bancassurance-Markt. (Bild: Shutterstock.com/Denis Linine)
UBS öffnet eine weitere Tür zum Bancassurance-Markt. (Bild: Shutterstock.com/Denis Linine)

Mit der Unterstützung der Swiss Re-Tochterfirma Iptiq lanciert UBS exklusiv für ihre Kundschaft ein Lebensversicherungsangebot, das sich nahtlos in ihre Hypothekarberatung einfügt.

15.07.2020, 14:48 Uhr

UBS lanciert mit der Swiss Re- Tochtergesellschaft Iptiq exklusiv für ihre Hypothekarkunden in der Schweiz ein Versicherungsangebot, mit dem diese bereits im Beratungsgespräch persönliche Risiken einfach und unkompliziert absichern können. Iptiq ist eine digitale Plattform und ein White-Label-Anbieter von Lebens- und Krankenversicherungen sowie von Sach- und Unfallversicherungen.

Wie die Grossbank in einer Medienmitteilung vom Mittwoch schreibt, sei die Absicherung von Erwerbsunfähigkeit und Tod ein wichtiger Baustein in der persönlichen Vorsorge von Eigenheimbesitzern. Der Antrag mit wenigen Gesundheitsfragen kann direkt im Rahmen der Hypothekarberatung ausgefüllt werden. Kunden können Todesfallrisiken bis zu einer Million Franken und Risiken der Erwerbs- und Arbeitsunfähigkeit bis zu 600'000 Franken voll absichern. Im Ereignisfall wird eine Kapitalleistung ausbezahlt, sowohl bei Todesfall als auch bei Invalidität. Damit würden Versicherte in schwierigen Lebenssituationen zusätzliche Flexibilität und Sicherheit erhalten, um finanzielle Engpässe zu überbrücken oder bestehenden Verpflichtungen rasch und unkompliziert nachzukommen.

Kooperationen von Banken und Versicherungen seien international in vielen Ländern ein grosser und nachhaltiger Erfolg, so die UBS, in der Schweiz hingegen sei das Potenzial noch gross. Im Februar 2020 hat UBS zusammen mit Zurich ein im Schweizer Markt bisher einmaliges Angebot für Jungunternehmer lanciert, wodurch wesentliche Bank- und Versicherungsprodukte schnell, einfach und vollständig aufeinander abgestimmt aus einer Hand bezogen werden können.

"Die neue Partnerschaft mit Swiss Res Iptiq ist ein weiterer Schritt für UBS, ihren Kunden einfache und integrierte Lösungen und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Damit haben wir einen weiteren Meilenstein in unserer Strategie erreicht, unseren Kunden innovative Lösungen aus einer Hand anzubieten", sagt Axel P. Lehmann, President UBS Switzerland.

Das neue Angebot ist im Rahmen einer Testphase ab dem 15. Juli für UBS-Kunden in der Zentralschweiz verfügbar. Die schweizweite Lancierung ist nach erfolgreichem Abschluss der Testphase Anfang 2021 geplant. Bis dahin werde das Angebot basierend auf den Erfahrungen und Rückmeldungen weiter optimiert und an die Bedürfnisse der Kunden angepasst.

Alle Artikel anzeigen