Nordea AM erhält Milliardenmandat

Das von Nordea Asset Management verwaltete PenSam-Aktienportfolio soll Klimawandelrisiken adressieren. (Bild: Shutterstock.com/Piyaset)
Das von Nordea Asset Management verwaltete PenSam-Aktienportfolio soll Klimawandelrisiken adressieren. (Bild: Shutterstock.com/Piyaset)

Der Pensionsfonds PenSam erteilt Nordea Asset Management das Mandat für ein globales Aktienportfolio. Dieses soll der Klima- und Nachhaltigkeitsstrategie von PenSam entsprechen.

30.07.2020, 11:49 Uhr

Redaktion: cwe

Nordea Asset Management verwaltete bisher eine Reihe regionaler Strategien im Bereich Aktienrisikoprämien für den dänischen Pensionsfonds PenSam. Im Rahmen der Umstellung des Aktienbenchmarks von PenSam auf den nachhaltigen MSCI ACWI Climate Change Index wurden die bestehenden Mandate in ein globales Mandat für Aktienrisikoprämien im Umfang von 2,16 Mrd. Euro überführt, welches auch das Risiko durch den Klimawandel adressiert.

Das neue Mandat erlaube es PenSam, seine Klima- und Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, so Claus Jørgensen, Chief Investment Officer von PenSam. "Zudem stellt es eine Erweiterung von Nordeas Engagement im Bereich verantwortungsbewusster und nachhaltiger Investments dar", sagt Anders Madsen, Leiter Institutional & Wholesale Distribution in Nordeuropa bei Nordea Asset Management.

Alle Artikel anzeigen