Unsere Profile für alle Bedürfnisse – neu auch für besonders dynamische Anleger

Die Zürich Anlagestiftung ergänzt ihre gemischten Portfolios mit dem Profil Dynamisch.
Die Zürich Anlagestiftung ergänzt ihre gemischten Portfolios mit dem Profil Dynamisch.

Nun ist das Kleeblatt komplett: Die Zürich Anlagestiftung ergänzt ihre gemischten Portfolios Profil Defensiv, Ausgewogen und Progressiv neu mit dem Profil Dynamisch. Dieses bietet Ihnen die Möglichkeit, breit diversifiziert in Aktien, Obligationen, Immobilien und alternative Anlagen zu investieren.

30.04.2020, 10:52 Uhr

Autor: Zurich Invest AG

Dank unserer Profile können die Anleger den Aufwand minimieren, ohne Chancen zu verpassen. Sie wählen, welches Risikoprofil für Sie am besten passt. Die Zurich Invest AG als Geschäftsführerin der Zürich Anlagestiftung übernimmt alles Weitere und stellt sicher, dass die vorgegebene Wertschwankungsreserve eingehalten wird. Der Aktienanteil wird aktiv verwaltet.

Unsere Profile bieten folgende Vorteile:

  • Dank ihrer Diversifikation sind die Profile für jedes Marktumfeld gerüstet.
  • Das Management der Anlagen erfolgt über Bandbreiten. So ist es möglich, jederzeit auf Marktsituationen zu reagieren, ohne das Risikobudget zu überschreiten.
  • Die Bandbreiten prüfen wir wöchentlich.
  • Quartalsweise prüfen wir die strategische Asset-Allokation sowie die Wertschwankungsreserve.
  • Mit dem Einsatz von alternativen Anlagen und Immobilien erweitern wir das traditionelle Anlageuniversum und können Chancen und Risiken breit diversifizieren.

Die Profile sind anpassungsfähig, d.h. die Asset-Allokation variiert innerhalb der vorgegebenen Bandbreiten und wird flexibel an die jeweiligen Marktgegebenheiten angepasst. Das Anlageziel ist es, dauerhaft die Benchmark zu übertreffen.

Die Profil-Anlagegruppen Defensiv, Ausgewogen, Progressiv und neu Dynamisch investieren in Schweizer und internationale Aktien und Obligationen sowie in alternative Anlagen inklusive Immobilien. Bei der neuen Anlagegruppe Dynamisch darf die strategische Aktienquote die Limiten nach BVV 2 übertreffen. Daher trägt sie im Namen den Zusatz «nicht BVV 2 konform».

Profitieren Sie von unserem klar strukturierten und unabhängigen Managerselektionsprozess: Gemäss unserem «Best in Class»-Ansatz arbeiten wir für jede Anlageklasse mit den besten Managern zusammen. Die Zürich Anlagestiftung punktet darüber hinaus mit dem «Swiss Finish»: Wir schneiden die Struktur unserer Anlagegruppen optimal auf die Bedürfnisse von Schweizer Pensionskassen zu.

Mehr erfahren

Alle Artikel anzeigen