Den Traum vom Eigenheim realisieren

Die Finanzierung eines Eigenheims ist auf verschiedenen Wegen möglich. Die Experten der Zurich Invest AG bieten auf die individuellen Kundenbedürfnisse zugeschnittene Finanzierungskonzepte.

26.02.2021, 06:00 Uhr

Autor: Zurich Invest AG

Möchten Sie ein Eigenheim erwerben oder prüfen Sie Alternativen zu einer bestehenden Hypothek? Auch als Privatperson können Sie von den vielfältigen Kompetenzen eines grossen Vermögensverwalters profitieren. Die Zurich Invest AG ist eine Tochter der Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG und ist die Geschäftsführerin der grössten bankenunabhängigen Anlagestiftung der Schweiz, der Zürich Anlagestiftung, sowie Fondsleitung eines Immobilienfonds. Sie verwaltet das Kapital vieler Pensionskassen im Umfang von über 38 Milliarden Schweizer Franken. Nutzen Sie diese grosse Erfahrung – Ihr Geld ist bei uns in professionellen Händen. Je nach Bedarf können Sie mit uns Ihr Eigenheim finanzieren, ein Sparziel verfolgen oder für das Alter vorsorgen.

Die Finanzierung eines Eigenheims ist auf verschiedenen Wegen möglich. Unsere Experten bieten Ihnen ein auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Finanzierungskonzept. Sie können zwischen variablen und Festhypotheken wählen oder diese kombinieren; insbesondere die attraktiven Konditionen unserer Festhypotheken geben Ihnen längerfristige Kalkulationssicherheit.

Fest oder variabel

  • Festhypothek: Fixer Zinssatz über die gewählte Laufzeit. Vorzeitige Kündigung nur gegen Entschädigung möglich.
  • Variable Hypothek: Variabler Zinssatz, unbeschränkte Laufzeit. Kündigung im Rahmen der geltenden Kündigungsfrist jederzeit möglich. Wechsel in eine Festhypothek jederzeit möglich.

Indirekt amortisieren und Steuerlast senken

Wohneigentümer müssen den Eigenmietwert ihres Eigenheims als Einkommen versteuern. Dafür können sie Zins- und Unterhaltskosten vom steuerbaren Einkommen abziehen.

  • Indirekte Amortisation: Mit der indirekten Amortisation zahlen Sie die vereinbarten Amortisationsbeträge auf ein Vorsorgekonto 3a oder in eine Vorsorgepolice 3a ein, um von Steuervorteilen zu profitieren. Sowohl das Konto als auch die Police können Sie als Sicherheit für selbst bewohntes Wohneigentum verpfänden. Wird das Vorsorgegeld bezogen, muss der vereinbarte Betrag zur Amortisation der Hypothek verwendet werden. Während dieser Zeit ändert sich der Kreditbetrag nicht. Dadurch können Sie mehr Schuldzinsen vom steuerbaren Einkommen abziehen und Ihre Steuerlast sinkt.
  • Direkte Amortisation: Mit der direkten Amortisation zahlen Sie Ihre Hypothek in regelmässigen Raten zurück. Dabei verringert sich die Hypothekarschuld fortlaufend. Mit dem Kreditbetrag sinken die Zinskosten und damit auch der Steuerabzug.

Neugierig geworden? Ob Finanzierung einer neuen Immobilie oder Ablösung einer bestehenden Hypothek: Wir beraten Sie gerne

Alle Artikel anzeigen