Veränderung in der Geschäftsleitung von Leonteq

Leonteq wird spätestens ab Anfang 2021 einen neuen Head Investment Solutions haben.
Leonteq wird spätestens ab Anfang 2021 einen neuen Head Investment Solutions haben.

Der Verwaltungsrat von Leonteq hat einen neuen Head Investment Solutions ernannt. Der Nachfolger von David Schmid wird zudem Mitglied der Geschäftsleitung.

12.11.2020, 10:07 Uhr

Redaktion: alm

Der derzeit stellvertretende Head Investment Solutions sowie Head Switzerland & EMEA, Alessandro Ricci, ist spätestens per 1. Januar 2021, vorbehältlich regulatorischer Genehmigung, zum Head Investment Solutions und neuen Mitglied der Geschäftsleitung von Leonteq ernannt worden. Er folgt auf David Schmid, der Leonteq nach zwölf Jahren verlassen wird.

Ricci ist seit Juni 2020 erneut bei Leonteq, nachdem er bereits 2016/2017 als Head Sales EMEA für das Unternehmen tätig gewesen war. Von 2017 bis 2020 war Ricci Co-Head Derivatives & Head of Structured Products bei Exane, und von 2008 bis 2016 hatte er verschiedene Führungsfunktionen in der Structured Products Division bei Nomura International inne. Davor war er von 2004 bis 2008 bei Lehman Brothers im Bereich Equity Derivatives Sales and Structuring und von 2000 bis 2002 bei McKinsey als Business Analyst tätig. Ricci hat einen Master of Science in Mechanical Engineering an der Università degli Studi di Napoli Federico II sowie einen MBA in Finance an der Columbia Business School in New York absolviert.

Schmid stiess im Jahr 2008 zum Unternehmen und wurde 2016 zum Mitglied der Geschäftsleitung von Leonteq ernannt, wo er für die Emission und Distribution von strukturierten Produkten in der Schweiz, Europa und Asien verantwortlich war.

Alle Artikel anzeigen