Ward Capoen verstärkt Healthcare-Team von Dexia AM

Ward Capoen neu bei Dexia Asset Management
Ward Capoen neu bei Dexia Asset Management

Dexia Asset Management baut das Healthcare-Team weiter aus und verpflichtet Ward Capoen als Senior Analyst für den Sektor Biotechnologie.

09.09.2013, 08:30 Uhr

Redaktion: fab

Rudi Van den Eynde, Head of Thematic Global Equity und Fondsmanager von Dexia Equities L Biotechnology, begrüsst die Ernennung von Capoen: „Ward Capoen ist eine grosse Bereicherung für unser Healthcare-Team. Mit ihm können wir unsere Kernkompetenz, die Analyse der medizinischen Daten von Prüfmedikamenten und viel versprechenden neuen Therapien, noch stärker untermauern. Unser wissenschaftlicher Ansatz ist für den Erfolg unserer Biotech-Strategie in den vergangenen 13 Jahren von entscheidender Bedeutung. Ich bin davon überzeugt, dass Ward Capoen mit seinem profunden Verständnis der Zellbiologie sowie seinem starken akademischen Netzwerk dazu beiträgt, dass wir für unsere Investoren auch weiterhin herausragende Ergebnisse erzielen.“

Ward Capoen promovierte im Jahr 2006 in der Biotechnolgie an der Universität Gent in Belgien. Im Anschluss an sein 4-jähriges EMBO-Postdoktoranden-Stipendium am John Innes Centre in Norwich, Grossbritannien, erhielt er ein Forschungsstipendium an der Harvard Medical School und dem angesehenen Brigham & Women’s Hospital in Boston, USA. Seine akademische Laufbahn rundete er schliesslich mit einem MBA an der renommierten Vlerick Business School in Belgien ab. Während dieser Zeit absolvierte er auch ein Praxissemester beim führenden Pharmakonzern Eli Lilly. Capoen ist gefragter Autor zahlreicher Artikel und Veröffentlichungen in international anerkannten Fachzeitschriften. Seine besonderen Kenntnisse wurden mit der Verleihung des „Excellent Poster“-Award, auf dem International Congress on Cell Biology in Seoul im Jahr 2008, noch einmal hervorgehoben.



Alle Artikel anzeigen