Urs P. Roth übernimmt 2012 Amt als FMA-Präsident

Urs P. Roth
Urs P. Roth

Ehemaliger Direktor der Schweizerischen Bankiervereinigung, Urs P. Roth, wird im Januar Michael Lauber an der Spitze der Finanzmarktaufsicht (FMA) Liechtenstein ablösen.

04.10.2011, 10:00 Uhr

Redaktion: tav

Michael Lauber wurde zum eidgenössischen Bundesanwalt gewählt und tritt mit Wirkung vom 31. Dezember 2011 von seinem Amt als FMA-Präsident zurück. Urs Roth war von 2001 bis 2010 Vorsitzender der Geschäftsleitung und Delegierter des Verwaltungsrats der Schweizerischen Bankiervereinigung. Nach seinem Rechtsstudium mit Doktorat und anschliessendem Anwaltspatent war Roth von 1976 bis 2001 in verschiedenen leitenden Positionen bei der UBS tätig.

Alle Artikel anzeigen