Rothschild & Cie Gestion ernennt Chefökonomen

Marc-Antoine Collard stösst als Chefökonomen und Leiter des Bereichs Economic Research zu Rothschild & Cie Gestion.

06.11.2014, 10:16 Uhr

Der 35-jährige Ökonom Marc-Antoine Collard war die letzten vier Jahre bei der Société Générale beschäftigt, wo er für das Länderrisiko in der Region Amerika und im Mittleren Osten tätig und für das Research bei Rohstoffen, insbesondere Energieträgern, verantwortlich war.

Davor war Marc-Antoine Collard fünf Jahre Stratege/Volkswirt bei der Caisse de Dépôt et Placement du Québec und zwei Jahre Volkswirt im kanadischen Finanzministerium.

Marc-Antoine Collard besitzt einen Master-Abschluss in Wirtschaft von der Universität Québec in Montreal und ist Chartered Financial Analyst (CFA). Ausserdem hält Marc-Antoine Collard Vorlesungen in Volkswirtschaft an der französischen Elitehochschule Sciences Po in Paris.

Mit einem verwalteten Vermögen von 24 Mrd. Euro zählt Rothschild & Cie Gestion zu den grossen Namen der sog. Conviction-Fondsverwaltung in Europa. Das Unternehmen verfügt über die klassische Expertise im Anlagenmanagement mit Fokus auf europäische Aktien, Unternehmens- und Wandelanleihen sowie eine flexible, diversifizierte Fondsverwaltung. Parallel dazu entwickelte Rothschild & Cie Gestion über seine Tochtergesellschaft Rothschild HDF Investment Solutions Anlagelösungen mit einer offenen Architektur. Rothschild HDF Investment Solutions stellt auf innovative und optimale Weise unter Berücksichtigung der angestrebten Risikokontrolle betriebsinterne und -externe Fachkompetenzen zusammen, die einem strengen Auswahl- und Überwachungsprozess unterliegen.

Alle Artikel anzeigen