Nicolas Pictet tritt als Senior-Teilhaber zurück

Nicolas Pictet
Nicolas Pictet

Nicolas Pictet wird per 1. September 2019 aus der Pictet-Teilhaberschaft ausscheiden. Er ist seit 1991 Partner der Pictet-Gruppe. Seine Rolle übernimmt Renaud de Planta. Per 1. April wird zudem der stellvertretende CEO von Pictet AM in die Pictet-Teilhaberschaft eintreten.

06.02.2019, 09:40 Uhr

Redaktion: rem

Renaud de Planta, der 1998 als Partner zu Pictet kam, wird Nicolas Pictet in der Rolle als Senior-Teilhaber nachfolgen, wie die Privatbank mitgeteilt hat. Er ist derzeit der zweitälteste der sieben Partner der Pictet-Gruppe und hat einen Grossteil seiner Karriere bei Pictet verbracht, um die Geschäftseinheit Pictet Asset Management aufzubauen und zu leiten. Diese macht heute fast die Hälfte der verwalteten Vermögen und Gewinne der Gruppe aus.

Zuvor war de Planta 12 Jahre bei UBS tätig und hatte dort verschiedene Führungspositionen inne, unter anderem als CEO der UBS in Hongkong und Nordasien. Er hat einen PhD und einen Master in Finanzwirtschaft von der Universität St. Gallen und einen MBA von der University of Chicago.

Nicolas Pictet bleibt mit Wirkung zum 1. September 2019 Präsident des Verwaltungsrats der Banque Pictet & Cie SA, der Schweizer Bank der Gruppe, und wird Mitglied des Aufsichtsrats der Pictet & Cie Group SCA, der Muttergesellschaft der Gruppe.

Gleichzeitig gab Pictet bekannt, dass per 1. April 2019 Sébastien Eisinger, stellvertretender CEO von Pictet Asset Management und Head of Investments, in die Pictet-Teilhaberschaft eintreten wird. Er begann seine Karriere bei der Pictet-Gruppe 1999 als Investmentmanager im Fixed-Income-Team von Pictet Asset Management und stieg vor seiner heutigen Position zum CIO Fixed Income auf. Seine Karriere begann er bei Lazard Frères Gestion in Paris als quantitativer Analyst. Er hat ein DEA (Diplôme d'étude approfondie) in Statistik und einen Master in Mathematik von der Universität Paris VII.

Nach dem Austritt von Nicolas Pictet setzt sich die Partnerschaft wie folgt zusammen: Renaud de Planta (Senior Partner), Boris Collardi, Laurent Ramsey, Rémy Best, Bertrand Demole, Marc Pictet und Sébastien Eisinger.

Alle Artikel anzeigen