Neuer Schweiz-Chef bei Axa IM Real Assets

Frederick Widl, neuer Schweiz-Chef bei Axa IM Real Assets
Frederick Widl, neuer Schweiz-Chef bei Axa IM Real Assets

Axa Investment Managers Real Assets beruft Frederick Widl zum neuen Country Head Switzerland. Der heutige Schweizer Länderchef Ernst Schaufelberger geht Ende Januar 2019 in Pension, Widl übernimmt seine Position im Februar 2019.

30.07.2018, 07:47 Uhr

Redaktion: ans

Frederick Widl, neuer Länderchef Schweiz ab Februar 2019, hat zwölf Jahre Erfahrung im Immobilien- und Assetmanagement und arbeitet seit 2011 bei Axa IM Real Assets. Zuerst war er Development Project Manager und seit 2013 als Head of Transactions in der Schweiz tätig. Vor seiner Zeit bei Axa IM Real Assets war Widl Development Manager Real Estate CEE bei dem Projektentwickler Strabag Real Estate.

Als Länderchef wird Widl für das gesamte Assetmanagement und die Projektentwicklung in der Schweiz sowie die Leitung das Schweizer Teams verantwortlich sein und löst seinen Vorgänger Ernst Schaufelberger, als Länderchef Schweiz, nach einer Übergangsphase ab. Schaufelberger war seit 2005 für Axa IM Real Assets tätig.

Gemessen am Vermögenswert ist die Schweiz der zweitgrösste Markt von Axa Real Assets, das hier verwaltete Vermögen beträgt rund 15 Milliarden CHF. Zudem sei die Schweizer Niederlassung ein Kompetenzzentrum für Wohnimmobilien und Immobilienentwicklung, teilt Axa IM Real Assets weiter mit. Geplant ist, das Portfoliovolumen weiter zu steigern – durch Immobilienkäufe, Sanierungen und Projektentwicklungen im Auftrag von Kunden.

Alle Artikel anzeigen