Lombard Odier baut auf Experten in digitaler Innovation

Bild: François Meunier
Bild: François Meunier

Lombard Odier hat Francois Meunier als Portfoliomanager für Aktien mit dem Schwerpunkt digitale Innovation eingestellt.

06.08.2018, 16:13 Uhr

Autor: glc/cwe

Lombard Odier Investment Managers (Lombard Odier IM) hat François Meunier zum Aktienportfoliomanager am Standort London ernannt. In dieser neu geschaffenen Funktion wird sich François Meunier auf die Identifizierung globaler Investitionsmöglichkeiten konzentrieren, die auf disruptiven Technologien und Innovationen basieren, und zwar sektorenübergreifend und über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg. Herr Meunier berichtet an Didier Rabattu, Head of Equities bei Lombard Odier IM.

François Meunier kommt von Morgan Stanley, wo er ab 2010 Head of Technology Equity Research war. In dieser Funktion war er ausserdem als strategischer Berater für das Büro des britischen Premierministers in der Downing Street sowie des französischen Wirtschaftsministeriums tätig. Während seiner Zeit bei Morgan Stanley baute er ein Franchise-System rund um die Themen Digitalisierung, Automatisierung, Internet der Dinge, künstliche Intelligenz und Quantencomputing auf. Vor seiner Tätigkeit bei Morgan Stanley war Meunier sechs Jahre lang Head of Technology Equity Research bei J.P. Morgan Cazenove.

Alle Artikel anzeigen