Lombard Odier IM baut 1798 Alternatives-Franchise aus

Raj Davé, Lombard Odier Investment Managers, 1798 Alternatives
Raj Davé, Lombard Odier Investment Managers, 1798 Alternatives

Lombard Odier Investment Managers engagiert einen Spezialisten für High Yield-Investitionen sowie Distressed- und Event Driven-Märkte für den Geschäftsbereich 1798 Alternatives.

17.03.2021, 12:14 Uhr

Redaktion: rem

Lombard Odier Investment Managers (LOIM) hat am Mittwoch die Ernennung von Raj Davé bekannt bekannt gegeben. Er werde im Geschäftsbereich 1798 Alternativeseine Strategie lancieren, die auf Opportunitäten in den Bereichen Special Situations und Event Driven abziele. Davé arbeitet in New York und ist dem CIO von 1798 Alternatives, Christophe Khaw, unterstellt.

Seine Anstellung zeige das kontinuierliche Wachstum von LOIMs 1798 Alternatives-Franchise auf und folge den jüngsten Stellenbesetzungen mit Peter Pulkkinen und Rhys Marsh im Februar für die Entwicklung nachhaltiger Private-Credit-Strategien. Das Team wird laut LOIM noch in diesem Jahr eine CLIC Private Credit-Strategie auf den Markt bringen. 1798 Alternatives betreut derzeit 5,5 Mrd. USD an liquid Alternatives und Hedgefonds.

Davé bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung bei High Yield-Investitionen sowie in Distressed- und Event Driven-Märkten mit. Er wechselt von Sandell Asset Management zu LOIM, wo er sieben Jahre lang eine mehrfach ausgezeichnete Credit Opportunities Strategy leitete. Zuvor hatte er Senior-Positionen bei Citigroup, Morgan Stanley, UBS und Credit Suisse inne.

Alle Artikel anzeigen