La Financière de l'Echiquier ernennt Generaldirektorin

Bettina Ducat, Generaldirektorin von La Financière de l'Echiquier
Bettina Ducat, Generaldirektorin von La Financière de l'Echiquier

Die neue Generaldirektorin von La Financière de l'Echiquier soll die Internationalisierung und die Expansion des SRI-Bereichs der französischen Verwaltungsgesellschaft beschleunigen.

07.07.2020, 11:13 Uhr

Redaktion: rem

La Financière de l'Echiquier (LFDE) hat am Dienstag die Ernennung von Bettina Ducat zur Generaldirektorin bekanntgegeben. Ducat soll die Internationalisierung von LFDE und die Expansion des SRI-Bereichs beschleunigen. Darüber hinaus ist sie für die Konzeption und Entwicklung nachhaltiger und innovativer Finanzlösungen verantwortlich.

Ferner wird die Leitung der französischen Verwaltungsgesellschaft, die seit über 12 Jahren in der Schweiz ansässig ist, durch einen Leitungsausschuss bestehend aus Bettina Ducat, Olivier de Berranger (stellvertretender Generaldirektor von LFDE für die Vermögensverwaltung) und Bertrand Merveille (stellvertretender Generaldirektor für die Entwicklung des Retail-Geschäfts) sowie durch einen Exekutivausschuss aus acht Mitgliedern (darunter die Mitglieder des Leitungsausschusses) unterstützt, wie es in einer Medienmitteilung heisst.

Alle Artikel anzeigen