Inyova gewinnt Andreas von Angerer als Head of Impact

Andreas von Angerer arbeitete zuletzt beim ESG-Datenanbieter ISS ESG. (Bild: zvg)
Andreas von Angerer arbeitete zuletzt beim ESG-Datenanbieter ISS ESG. (Bild: zvg)

Als Head of Impact verstärkt Andreas von Angerer das Team der Plattform für digitales Impact Investing, Inyova. Er verantwortet in der neu geschaffenen Position die Weiterentwicklung des Impact-Ansatzes des Unternehmens.

11.11.2021, 10:17 Uhr

Redaktion: hf

Bisher war das Nachhaltigkeits-Thema beim CEO sowie beim Chief Investment Officer angesiedelt. Inyova wurde 2017 gegründet und wuchs bis heute auf 45 Mitarbeitende.

Mit Andreas von Angerer wolle man die Führungsposition im Bereich der Nachhaltigkeitsanalyse und Umsetzung von Wirkmechanismen im Kapitalmarkt weiter ausbauen, erklärt Inyova-CEO und Co-Gründer Tillmann Lang.

Der 39-Jährige von Angerer leitete zuletzt beim ESG-Datenanbieter ISS ESG als Head of Content and Strategy das globale Rating-Team mit über 100 Analysten.

Er besitzt einen Magisterabschluss in Politikwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Bevor er 2012 zu ISS ESG kam, führten ihn seine beruflichen Stationen zum Goethe-Institut sowie zur Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit.

Alle Artikel anzeigen