IHAG Privatbank ernennt Michael Gassmann als neuen COO

Sitz der IHAG Privatbank am Bleicherweg in Zürich. (Bild: zvg)
Sitz der IHAG Privatbank am Bleicherweg in Zürich. (Bild: zvg)

Die IHAG Privatbank gewinnt Michael Gassmann als neuen Chief Operating Officer (COO) und Mitglied der Geschäftsleitung. Er löst Manuel Bächi per 1. Juni dieses Jahres ab.

22.02.2022, 17:40 Uhr

Nach vier Jahren als COO hat sich Manuel Bächi entschieden, eine neue Herausforderung ausserhalb der Bank anzunehmen. Nachfolger ist Michael Gassmann. Dieser hat mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Finanzindustrie.

Nach einem vierjährigen Engagement bei McKinsey wechselte Gassmann 2001 zur Credit Suisse, wo er seither in diversen Führungspositionen in der Schweiz wie auch im Ausland tätig war.

Ausser verschiedener Rollen als COO Private Banking und Head Advisory & Sales bringt er einer Mitteilung der IHAG Privatbank zufolge auch ausgewiesene Erfahrung in den Bereichen Produktmanagement und Kundenberatung mit.

Die Hälfte der Überperformance des Fonds im Dezember stammt aus dem Übergewicht des Bankensektors. (Bild Shutterstock/ArtBackground)

Value Investing, mehr als eine taktische Allokation

Der «R-co Conviction Equity Value Euro», der Value Fonds des...

Advertorial lesen
Werbung
Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung