Franklin Templeton startet Investment Institute

Stephen Dover, Chief Market Strategist und Leiter des Investment Institute, Franklin Templeton
Stephen Dover, Chief Market Strategist und Leiter des Investment Institute, Franklin Templeton

Franklin Templeton hat ein Zentrum für Research und Wissensaustausch gegründet. Damit einher gehen zwei Ernennungen in Führungspositionen.

14.01.2021, 12:31 Uhr

Redaktion: rem

Stephen Dover, derzeit Head of Equities, wurde zum Chief Market Strategist und Leiter des Investment Institute ernannt. Terrence Murphy, CEO von ClearBridge Investments, wird eine erweiterte Führungsrolle als Head of Equities bei Franklin Templeton übernehmen, wie der Asset Manager am Dienstag bekanntgab. Dover und Murphy werden ihre neuen Rollen am 1. Februar 2021 antreten. Beide werden an Jenny Johnson, President und CEO von Franklin Templeton, berichten.

Das Franklin Templeton Investment Institute wird als Kompetenzzentrum dienen, um die globale Investmentexpertise und die internen Researchkapazitäten des Unternehmens zu nutzen. In seiner neuen Rolle als Chief Market Strategist, Head of Franklin Templeton Investment Institute, wird Dover laut Medienmitteilung weiterhin Markteinschätzungen für das Unternehmen liefern und auch die operativen Geschäfte des Investment Institute leiten. Er soll die Bereitstellung von Research über verschiedene Kanäle aktiv vorantreiben, darunter massgeschneiderte Datenanalysen, hauseigene Daten und wissenschaftliche Partnerschaften. "Das Franklin Templeton Investment Institute bündelt unsere tiefgreifenden Researchkapazitäten und globalen Einblicke, um eine Drehscheibe für den Wissensaustausch zwischen den verschiedenen unabhängigen spezialisierten Investmentmanagern des Unternehmens zu schaffen", so Dover.

Terrence Murphy, CEO von ClearBridge Investments und  Head of Equities bei Franklin Templeton
Terrence Murphy, CEO von ClearBridge Investments und Head of Equities bei Franklin Templeton

Murphy wird seine bestehende Rolle als CEO bei ClearBridge, einem eigenständigen und spezialisierten Investmentmanager innerhalb von Franklin Templeton, beibehalten, während er zusätzlich die erweiterte Rolle als Head of Equities übernimmt. Er wird Mitglied des Franklin Templeton Executive Committee und sich auf die Festlegung der Strategie und die Weiterentwicklung der Organisation des gesamten Franklin Templeton Equity-Geschäfts konzentrieren. "In einer sich wandelnden Branche wird mein Fokus darauf liegen, das Aktiengeschäft auszubauen und sicherzustellen, dass die Investmentteams über die richtigen Talente und Ressourcen verfügen, um zukünftiges Wachstum zu unterstützen und Kundenbedürfnisse zu erfüllen", kommentierte er seine neue Rolle. Murphy wird die Teams Franklin Equity, Franklin Mutual Series, Templeton Global Equity and Edinburgh Partners, Franklin Templeton Emerging Markets Equity und Local Asset Management Developed Markets Equity leiten, die zusammen mehr als 250 Investmentexperten umfassen. Während diese Teams ihre individuellen Investmentprozesse und ihre Unabhängigkeit beibehalten, soll er die Zusammenarbeit im gesamten Aktiengeschäft unterstützen und vorantreiben. Diese erweiterte Rolle für Murphy ändere nichts an seiner Funktion als CEO von ClearBridge oder an den Geschäften der anderen unabhängigen spezialisierten Investment Management Organisationen, heisst es weiter in der Medienmitteilung.

Mit diesen Ernennungen und dem Start des Investment Institute werde das Unternehmen Einblicke und Research von Experten vor Ort in über 70 Büros rund um die Welt bieten. In dieser Zeit grosser Unsicherheit sei Franklin Templeton damit in einer Position, um seinen Kunden zu helfen, Orientierung inmitten der Marktwirren zu finden, kommentierte Jenny Johnson.

Alle Artikel anzeigen