El-Erian wird Chairman einer US Emerging Markets Boutique

Mohamed El-Erian, Chairman von Gramercy Funds Management
Mohamed El-Erian, Chairman von Gramercy Funds Management

Mohamed El-Erian, ehemaliger Pimco-CEO und Chief Economic Adviser der Allianz, ist neuer Chairman eines auf Schwellenländer spezialisierten US-Investmentunternehmens.

27.07.2020, 15:31 Uhr

Redaktion: rem

Mohamed El-Erian ist neuer Chairman von Gramercy Funds Management, wie das Finanzportal Citywire berichtet. Der ehemalige Pimco-CEO und Chief Economic Adviser der Allianz ist seit April 2019 als Investor und Senior Advisor für Gramercy tätig. Sein Tätigkeitsbereich für das Unternehmen umfasste überwiegend makroökonomische Themen und ihre Auswirkungen auf Investitionen in Schwellenländer, wie das Portal schreibt. Gramercy wolle seine Bottom-Up-Investmentanalyse durch El-Erians Top-Down-Expertise stärken.

El-Erian werde bei Gramercy globale, regionale sowie länderspezifische Analysen zu wirtschaftlichen, marktspezifischen und geopolitischen Entwicklungen liefern, um wirtschaftliche und politische Entwicklungen besser zu verstehen. Zudem berät er bei speziellen Investmentthemen, zu denen auch die Multi-Asset-Allokation gehört.

Alle Artikel anzeigen