Ein Duo übernimmt die Führung bei Avaloq

Thomas Beck und Martin Greweldinger (v.l.), die Co-CEOs von Avaloq.
Thomas Beck und Martin Greweldinger (v.l.), die Co-CEOs von Avaloq.

Ein gestandenes Duo übernimmt als Co-CEOs die Führung bei Avaloq. Beide gehören dem Group Executive Board an. Der bisherige CEO wird Senior Advisor des Unternehmens.

17.03.2021, 11:49 Uhr

Redaktion: rem

Vom 1. April 2021 an werden Martin Greweldinger, Group Chief Product Officer, und Thomas Beck, Group Chief Technology und Group Chief Service Delivery Officer, als Co-CEOs die Führung von Avaloq übernehmen, wie der Kernbankensoftware-Anbieter am Mittwoch mitteilte. Beide sind zudem bereits Mitglied im Group Executive Board. Der Wechsel gewährleiste Führungskontinuität nach der kürzlichen Übernahme von Avaloq durch die NEC Corporation, einem global führenden Anbieter in der Integration von IT- und Netzwerktechnologien.

Jürg Hunziker, der seit 2016 für Avaloq tätig ist und 2018 zum CEO ernannt wurde, tritt von seinem Amt zurück. Er werde sich künftig als Senior Advisor für das Group Executive Board vollumfänglich auf die Interaktion mit bestehenden und potenziellen Kunden von Avaloq konzentrieren, heisst es in der Medienmitteilung. Dank seiner 30-jährigen Erfahrung in der Entwicklung von Finanztechnologieunternehmen sei Avaloq unter seiner Führung von einer gründergeführten Firma zu einem reifen, skalierbaren Unternehmen geworden.

Alle Artikel anzeigen