Edmond de Rothschild stärkt Plattform für Immobilieninvestments

Ralf Kind, Head of Real Estate Debt bei Edmond de Rothschild.
Ralf Kind, Head of Real Estate Debt bei Edmond de Rothschild.

Edmond de Rothschild baut einen Bereich für Real Estate Dept auf. Der neue Leiter des Bereichs verfügt über einen langjährigen Track Record.

07.10.2019, 14:01 Uhr

Redaktion: rem

Ralf Kind (48), Immobilien- und Kapitalmarktexperte mit mehr als zwei Jahrzehnten Erfahrung in der Immobilienfinanzierung, ist seit dem 1. Oktober 2019 für den Aufbau des Real Estate Debt Geschäftsbereichs von Edmond de Rothschild verantwortlich.

In seiner vorherigen Position war Kind CEO/CFO der Demire Deutsche Mittelstand Real Estate und CEO der Fair Value REIT, beides börsennotierte deutsche Immobiliengesellschaften. Im Jahr 2013 gründete er die Arbireo Capital, ein Investmentmanagement- und Beratungsunternehmen auf dem deutschen Immobilienmarkt. Davor war er 12 Jahre bei Barclays Capital, in Frankfurt und London, wo er im Structured Finance Team arbeitete und später das Real Estate Investment Banking Team in der DACH-Region leitete. Kind begann seine berufliche Laufbahn 1998 bei PwC in Tokio.

Im Jahr 2020 werde der Fokus auf höher verzinslichen Ansätzen mit einer paneuropäischen "Origination-Strategie" liegen, heisst es weiter in der Medienmitteilung. Im Laufe der Zeit werde das Angebot um konservativere Senior-Debt-Strategien erweitert. Rodney Bysh, CEO Cording Real Estate Group: "Mit diesem ‚One-Stop-Shopping‘-Ansatz und unserer Fokussierung auf höher verzinsliche Kredite schliessen wir eine Marktlücke, sowohl für Kreditnehmer als auch für Investoren."

Alle Artikel anzeigen