Edmond de Rothschild REIM besetzt Führungsposition in Benelux

Robbert BakHuijsen, Head of Investment für die Benelux-Länder, Edmond de Rothschild REIM
Robbert BakHuijsen, Head of Investment für die Benelux-Länder, Edmond de Rothschild REIM

Edmond de Rothschild Real Estate Investment Management hat einen neuen Head of Investment für die Benelux-Länder ernannt.

01.02.2021, 16:53 Uhr

Redaktion: rem

Der 37-Jährige Robbert BakHuijsen ist neuer Head of Investment für die Benelux-Länder bei Edmond de Rothschild REIM. Er berichtet an Onno Scheij, Head of Benelux, und verantwortet das Sourcing und die Umsetzung von Immobilienkäufen in den Benelux-Staaten, wie einer Medienmitteilung vom Montag zu entnehmen ist. Bakhuijsen werde sich auf Akquisitionen von ertragsgenerierenden Logistik-, Light-Industrial- und Büroimmobilien der Risikoprofile Core- bis Value-Add sowie auf Projektentwicklungen für die diskretionären Fonds von Edmond de Rothschild REIM und Mandate Dritter konzentrieren.

Bakhuijsen ist seit 15 Jahren im Immobiliensektor der Benelux-Länder tätig. Vor seinem Wechsel zu Edmond de Rothschild REIM war er sechs Jahre Portfoliomanager bei Schiphol Real Estate. Davor arbeitete er bei Redcliffe & Stones BV, einem Immobilienentwickler mit Sitz in Amsterdam, den er 2009 gegründet hatte. Er verfügt über Abschlüsse als Master of Science in Real Estate der Amsterdam School of Real Estate, MSc in Real Estate der University of Greenwich in London und MBA der Nyenrode Business University.

Alle Artikel anzeigen