Edmond de Rothschild baut Geschäft im Nahen Osten aus

Saman Habibian, Market Leader Middle East & Africa, Edmond de Rothschild (Bild: ZVG)
Saman Habibian, Market Leader Middle East & Africa, Edmond de Rothschild (Bild: ZVG)

Edmond de Rothschild verstärkt sein Privatbankgeschäft im Nahen Osten mit Saman Habibian als Market Leader Middle East und Africa und Manuel Sturm als COO Market Middle East und Africa.

21.04.2022, 10:11 Uhr

Redaktion: rem

Saman Habibian, der neueMarket Leader Middle East & Africa und Manuel Sturm, COO Market Middle East & Africa, sind am 1. April zur Groupe Edmond de Rothschild gestossen, wie die Bank am Donnerstag bekannt gab. Die Gruppe vergrössere ihre Kundschaft im Nahen Osten seit zehn Jahren und wolle das Leistungsangebot für die Region von Dubai und der Schweiz aus erweitern.

Manuel Sturm (Bild: ZVG)
Manuel Sturm (Bild: ZVG)

Habibian war vorher als „Head Middle East“ bei der Bank Pictet in Zürich beschäftigt. Bevor er 2019 zur Bank Pictet kam, arbeitete Saman seit 2010 für die Bank Julius Baer unter anderem als Head of GCC International, CEO Julius Baer Bahrain und Deputy Global Head Middle East & Africa.
Sturm war bei der Bank Pictet Chief of Staff für die Region Mittlerer Osten und Afrika. Vorher war er bei der Bank Julius Baer für das Team Business Management of Region Emerging Markets verantwortlich.

Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung