CIO der Zurich wird Direktor der Finma

Urban Angehrn, neuer Finma-Direktor (Bild: ZVG)
Urban Angehrn, neuer Finma-Direktor (Bild: ZVG)

Urban Angehrn tritt als Group Chief Investment Officer der Zurich zurück, um Direktor der Finanzmarktaufsicht zu werden.

13.07.2021, 14:41 Uhr

Redaktion: rem

Der Verwaltungsrat der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (Finma) hat Urban Angehrn zum neuen Direktor der Behörde gewählt, wie die Finma am Dienstag mitteilte. Er übernimmt das Amt per 1. November 2021 und folgt damit auf Mark Branson, der die FINMA per 31. Mai 2021 verlassen hat, und Jan Blöchliger, der zurzeit als interimistischer Direktor die Geschäfte führt.

Der 56-jährige Angehrn ist zurzeit Mitglied der Konzernleitung und Group Chief Investment Officer der Zurich Insurance Group (Zurich) und amtet als Verwaltungsratspräsident der Zurich Life Insurance Company sowie als Präsident des Stiftungsrats der Pensionskasse der Zürich Versicherungs-Gruppe. Er ist seit mehr als 14 Jahren bei Zurich und war davor in verschiedenen Funktionen bei Winterthur, Credit Suisse First Boston und JP Morgan tätig. Angehrn hat einen Doktortitel in Mathematik der Harvard University und einen Master in theoretischer Physik der ETH Zürich.

Bei Zurich übernimmt Peter Giger, derzeit Group Chief Risk Officer und Mitglied der Konzernleitung, die zusätzlichen Aufgaben als Group Chief Investment Officer mit sofortiger Wirkung auf Interimsbasis, bis eine geeignete Nachfolge für Angehrn gefunden wurde.

Alle Artikel anzeigen