Aegon AM stärkt Beziehungen in institutioneller Vermögensverwaltung

Anne Coupe, Global Head of Consultant Relations & Global Financial Institutions bei Aegon Asset Management
Anne Coupe, Global Head of Consultant Relations & Global Financial Institutions bei Aegon Asset Management

Aegon Asset Management schafft die Rolle des Head of Consultant Relations & Global Financial Institutions neu. Ziel ist die Vertiefung der Beziehungen zu Vermögensverwaltern.

08.07.2020, 16:15 Uhr

Redaktion: alm

Aegon Asset Management hat Anne Coupe zum Head of Consultant Relations & Global Financial Institutions ernannt. Sie übernimmt diese neu geschaffene Schlüsselrolle und wird ein vierköpfiges Team mit Sitz in Chicago leiten. Coupe berichtet an Chris Thompson, Global Head of Client Group bei Aegon Asset Management.

Coupe verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Anlageberatung und im Bereich Consultant Relations. Zuletzt war sie bei BMO Global Asset Management als Managing Director, Head of Global Consultant Relations, tätig. Ähnliche Funktionen hatte sie zudem bei UBS Asset Management und Deutsche Asset Management inne. Zuvor war sie Investmentberaterin bei Mercer sowie bei Callan Associates.

Alle Artikel anzeigen