Taumelnde Börsen

Börse Zürich
Börse Zürich

Die Volatilität ist an die globalen Aktienmärkte zurückgekehrt. Die aktuellen Turbulenzen sind jedoch nur eine Korrektur, und kein Kollaps, so das Fazit des BNY Mellon Marktkommentars "Correction, Not Collapse".

21.10.2014, 11:17 Uhr

Redaktion: jod

Die weltweiten Aktienmärkte taumeln. Noch unklar ist, ob die Turbulenzen lediglich ein zu erwartender Nebeneffekt des Fed-Kurswechsels sind oder doch ein Signal für den Beginn der nächsten Krise. Die Märkte hatten in den letzten Wochen einiges zu verdauen: wieder aufkeimende konjunkturelle Sorgen über Europa und einige Schwellenländer, erhöhte geopolitische Spannungen und nicht zuletzt die Ausweitung der Ebola-Epidemie.

Die Anlageexperten von BNY Mellon haben ihre aktuellen Einschätzungen im Marktkommentar "Correction, Not Collapse" zusammengefasst.

Link zum vollständigen Marktkommentar.

Alle Artikel anzeigen