SIX platziert erste digitale Anleihe

Ein Meilenstein: Die Anleihe der SIX Group verbindet die traditionelle mit der  digitalen Welt. (BILD: PD)
Ein Meilenstein: Die Anleihe der SIX Group verbindet die traditionelle mit der digitalen Welt. (BILD: PD)

Die SIX Group hat eine vorrangige, unbesicherte digitale Franken-Anleihe von CHF 150 Mio. mit Fälligkeit 2026 und einem Coupon von 0,125% erfolgreich platziert. Es ist die weltweit erste digitale Anleihe in vollständig reguliertem Umfeld. Sie gibt gleichzeitig den Start fei für die neue Plattform SIX Digital Exchange.

19.11.2021, 08:28 Uhr

Redaktion: hf

Die Anleihe der Börsenholding SIX Group besteht aus zwei austauschbaren Teilen. Der digitale Teil (Teil A) wird an SIX Digital Exchange (SDX Trading) kotiert und gehandelt werden. Der traditionelle Teil (Teil B) kommt an die SIX Swiss Exchange.

Durch diesen innovativen Ansatz wird eine Verbindung zwischen der digitalen und der traditionellen Welt hergestellt, teilt die Börse mit.

Die digitale Tranche hat ein Volumen von CHF 100 Mio., CHF 50 Mio. wurden dem traditionellen Teil der Anleihe zugewiesen. Der Coupon beträgt 0,125% pro Jahr, was eine Rendite bis Fälligkeit von 0,125% pro Jahr impliziert. Die SIX Group wird den Nettoerlös für allgemeine Finanzierungszwecke des Unternehmens verwenden.

"Die heutige Emission ist ein ausserordentlicher Erfolg, da es sich hier um die weltweit erste Anleihen Emission mit einem rein digitalen Teil in einem vollständig reguliertem Umfeld handelt", vermittelt die Börse stolz. Das Angebot war mehrfach überzeichnet und stiess den Angaben zufolge bei einer breit gestreuten institutionellen Anlegerbasis in der Schweiz auf reges Interesse.

Sie sei Beleg dafür, dass die Stakeholder der SIX Group den starken Leistungsausweis, die hohe Cash-Generierung, das robuste Geschäftsmodell und das Wachstumspotenzial des Unternehmens als sehr positiv einschätzen, heisst es in der Mitteilung weiter.

Die SIX Group weist ein langfristiges Emittentenrating von "A" von Standard & Poor’s auf und die Ratingagentur wird die Anleihe allen Erwartungen nach ebenfalls mit "A" bewerten.

Credit Suisse, UBS Investment Bank und Zürcher Kantonalbank agierten als Joint Lead Managers der Emission.

Alle Artikel anzeigen