Schweizer Top-Brands droht Wertverlust von 15 Mrd. Franken

Nestlé ist dank seiner Innovationsfähigkeit mit Abstand die wertvollste Schweizer Marke. (Bild: Shutterstock.com/makesushi1)
Nestlé ist dank seiner Innovationsfähigkeit mit Abstand die wertvollste Schweizer Marke. (Bild: Shutterstock.com/makesushi1)

Den 50 wertvollsten Schweizer Brands droht durch die Covid-19-Pandemie ein kumulierter Verlust ihres Markenwertes von mehr als 15 Mrd. Franken. Laut dem aktuellen Rating von Brand Finance bleibt Nestlé die wertvollste Marke des Landes. Sika ist der Wachstumschampion und Rolex die stärkste Marke.

10.08.2020, 17:16 Uhr

Redaktion: rem

Die 50 wertvollsten Marken der Schweiz könnten infolge der Covid-19-Pandemie kumuliert bis zu 11% des Markenwerts verlieren, was einem Rückgang von über 15 Mrd. Franken gegenüber dem ursprünglichen Bewertungsdatum (1. Januar 2020) entspricht. Über die Schweiz hinausgeblickt, könnte der Wert der 500 wertvollsten Marken der Welt, die in der "Brand Finance Global 500 2020-Rangliste" aufgeführt sind, infolge des Coronavirus-Ausbruchs um schätzungsweise 1 Bio. Franken fallen.

Nestlé behält Spitzenplatz, Sika wächst am schnellsten

Nestlé hat den Titel der wertvollsten Marke der Schweiz behalten, nachdem der Markenwert um 6% auf 20,2 Mrd. Franken gestiegen ist. Der globale Nahrungsmittelgigant ist bei weitem die wertvollste Marke des Landes. Weit abgeschlagen mit einem Wert von 9,1 Mrd. Franken folgt die UBS.

Nestlé konnte ein weiteres Jahr stark organisch wachsen, wozu vor allem auch der Schlüsselmarkt USA beigetragen hat. Das Unternehmen bringt laufend Innovationen auf den Markt und hat kürzlich erfolgreich ihre Starbucks-Premiumprodukte lanciert. Darüber hinaus hat Nestlé aus der ständig wachsenden veganen und vegetarischen Bewegung durch die Entwicklung ihres pflanzlichen Angebots Kapital geschlagen.

Sika ist die am schnellsten wachsende Marke in der Rangliste (plus 10 Plätze auf Rang 29). Der Bauchemie-Spezialist überzeugte im vergangenen Jahr mit einem neuen Umsatzrekord und festigte damit seine Position als eine der weltweit führenden Bauchemie-Marken – nicht zuletzt auch dank dem rasanten Expansionskurs.

Zeitlose Qualität: Rolex ist die "stärkste" Schweizer Marke

Zusätzlich zur Messung des Gesamtmarkenwerts bewertet Brand Finance auch die relative Stärke von Marken, basierend auf Faktoren wie Marketing-Investitionen, Kundenbekanntheit, Mitarbeiterzufriedenheit und Unternehmensreputation. Gemäss diesen Kriterien ist Rolex (Markenwert 7,8 Mrd. Franken) die stärkste Marke in der Schweiz mit einem Brand Strength Index (BSI) von 89,8 von 100 Punkten und einer entsprechenden Elitebewertung der Markenstärke von AAA+.

Rolex erzielte in der globalen Markenmonitor-Studie von Brand Finance bei allen Schlüsselkriterien – darunter "Vertrautheit" und "Empfehlung" – gute Ergebnisse. Durch hochkarätiges Sponsoring von Sportlern und globaler Sportereignisse, die von Millionen Menschen verfolgt werden – darunter Wimbledon und die Formel 1 – positioniert sich die Marke bei den Verbrauchern weiterhin an der Spitze. Allerdings produzierte Rolex während der Corona-Pandemie rund 160'000 Uhren weniger als geplant war.

Die 50 wertvollsten Schweizer Unternehmen

Quelle: Brand Finance
Quelle: Brand Finance
Alle Artikel anzeigen