Old Mutual Global Investors erhält Zulassung für die Schweiz

Dominik Issler, Head of Distribution DACH bei Old Mutual Global Investors
Dominik Issler, Head of Distribution DACH bei Old Mutual Global Investors

Old Mutual Global Investors (Schweiz) GmbH («OMGI Switzerland») hat die Bewilligung als Vertriebsträger der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) in der Schweiz erhalten. Damit erfüllt der britische Asset Manager die Voraussetzungen zum Anbieten und Vertreiben von Fonds gemäss Kollektivanlagegesetz.

07.12.2015, 11:07 Uhr

OMGI (Switzerland) hat die Bestimmungen für die Vertriebsträger der Richtlinie für den Vertrieb kollektiver Kapitalanlagen der Swiss Funds & Asset Management Association SFAMA unterzeichnet und deren Einhaltung wird von der KPMG AG überprüft.

Old Mutual Global Investors nahm sein Geschäft in Zürich im Juni 2015 auf, nachdem Dominik Issler zum Head of DACH Distribution für Deutschland, Österreich und die Schweiz ernannt wurde. Mit der Genehmigung der FINMA kann OMGI Switzerland nun die Investmentfonds von Old Mutual Global Investors in der Schweiz anbieten.

Old Mutual Global Investors hat seine Präsenz in Europa seit seiner Gründung in London 2012 schrittweise ausgebaut und verwaltet in der Region nun Kundenvermögen in Höhe von ca. CHF 3,2 Mrd. (GBP 2,17 Mrd). Die Niederlassung in Zürich ist die erste europäische Niederlassung von Old Mutual Global Investors. Damit ist die Gesellschaft gut aufgestellt, um wichtige globale Finanzinstitutionen, Vermögensverwalter, Privatbanken, Family Offices und Pensionskassen in der DACH-Region zu betreuen.

Dominik Issler erklärt: «Die Genehmigung der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht stellt eine spannende Entwicklung für Old Mutual Global Investors dar. Wir konnten unser europäisches Geschäft erfolgreich ausbauen und freuen uns sehr über die positiven Reaktionen der Kunden, insbesondere in der Schweiz. Da wir jetzt über die aufsichtsbehördliche Genehmigung in der Schweiz verfügen, können wir unser Angebot erweitern und den Anlageanforderungen unserer Schweizer Kunden auch inskünftig gerecht werden.»

Old Mutual Global Investors möchte sich als führende, moderne Vermögensverwaltungsgesellschaft auf die Anforderungen der Anleger konzentrieren. Das Unternehmen ist dank grosser Fortschritte auf einem guten Weg, um ein führender Akteur auf dem britischen Markt und den anvisierten internationalen Märkten zu werden.

In den letzten zwei Jahren konnte Old Mutual Global Investors nicht nur erstklassige Anlageexperten für das Unternehmen gewinnen, wie zum Beispiel Russ Oxley und das Rates & LDI Team sowie Josh Crabb und das Asian Equities Team (einschliesslich Diamond Lee), sondern auch seine globale Präsenz deutlich ausbauen:

  • Einstellung von Allan MacLeod als Head of International Distribution mit Verantwortung für die GFI-Strategie zur besseren Betreuung globaler Finanzinstitutionen weltweit, insbesondere in Europa, Asien und Lateinamerika.
  • Aufbau einer Niederlassung in Edinburgh für das Rates & LDI Team (das Absolute Return Fixed Income Team).
  • Erfolgreiche Erweiterung des Asien-Vertriebsteams unter der Leitung von Carol Wong, einschliesslich des achtköpfigen Vertriebsteams in Hongkong, und einer starken Beziehung zu Capital Gateway, einem taiwanesischen Master Agent.
  • Unterzeichnung eines Vertrags mit AIVA in Lateinamerika. Dort bearbeiten mittlerweile vier Vertriebsmitarbeiter den amerikanischen Markt, drei davon in Lateinamerika.

Warren Tonkinson, Managing Director von Old Mutual Global Investors, stellt fest:
«Wir treffen wesentliche Massnahmen, um unseren internationalen Vertrieb auszubauen und unser Ziel, ein führender Akteur in unseren anvisierten internationalen Märkten zu werden, zu erreichen. Die Bestätigung unserer FINMA-Genehmigung ist sehr positiv und wird uns helfen, auf der Dynamik aufzubauen, die wir in Europa bereits erzeugt haben.»

Quelle: Old Mutual Global Investors

Alle Artikel anzeigen