Luzerner Kantonalbank wird neu Emittent auf Deritrade

Vontobel kann die Luzerner Kantonalbank als neuen Emittenten auf Deritrade begrüssen.
Vontobel kann die Luzerner Kantonalbank als neuen Emittenten auf Deritrade begrüssen.

Das bisherige Angebot auf Deritrade wird um einen Emittenten erweitert. Neu können auf Vontobels Plattform für Strukturierte Produkte auch Strukis der Luzerner Kantonalbank gehandelt werden.

05.05.2020, 15:21 Uhr

Redaktion: rem

Wie Vontobel am Dienstag meldetet, stösst mit der Luzerner Kantonalbank (LUKB) ein Emittent mit ausgezeichnetem Rating zu Deritrade, Vontobels Marktplatz für Strukturierte Produkte. Die LUKB werde von Beginn weg mit einer starken Produktpalette dazu beitragen, dass das Investieren in Strukturierte Produkte für Anleger in der Schweiz noch interessanter werde. "Die Luzerner Kantonalbank wird den Wettbewerb auf Deritrade nochmals anregen. Deritrade-Kunden profitieren von dieser Entwicklung durch die grössere Auswahl an Emittenten und damit an Anlagelösungen sowie von einer noch schnelleren und kompetitiveren Preisstellung" meint Peter Camenzind, Leiter Platforms bei Vontobel.

Deritrade ist eine Schweizer Plattform mit neu neun Emittenten für massgeschneiderte Strukturierte Produkte. Laut Vontobel hat sich Deritrade über die Jahre zu einer intuitiven Self-Service-Plattform entwickelt. Diese wird von Relationship Managern und externen Vermögensverwaltern in der Schweiz genutzt, die ihren Privatkunden eine Auswahl an massgeschneiderten Strukturierten Produkten zu transparenten und wettbewerbsfähigen Preisen anbieten wollen. Dabei wird mittels deritrade ein MiFID II-kompatibler Front-to-End-Service über den ganzen Lebenszyklus eines Produktes zur Verfügung gestellt. Im Jahr 2019 wurden auf deritrade über 36’000 individuell zugeschnittene Produkte mit einem Emissionsvolumen von 10 Mrd. Franken emittiert.

Alle Artikel anzeigen