Konjunkturaussichten weiterhin getrübt

Die Konjunkturaussichten für die Schweiz bleiben weiterhin verhalten. (Bild: Shutterstock.com/Zakharchuk)
Die Konjunkturaussichten für die Schweiz bleiben weiterhin verhalten. (Bild: Shutterstock.com/Zakharchuk)

Im Juni sinkt das KOF-Konjunkturbarometer erneut und steht nun bei 96.9 Punkten. Es liegt damit zum zweiten Mal in Folge unter seinem langfristigen Durchschnitt. Die Aussichten der Schweizer Konjunktur für die kommenden Monate bleiben daher weiterhin verhalten.

30.06.2022, 10:11 Uhr

Redaktion: rem

Das KOF-Konjunkturbarometer steht im Juni bei 96.9 Punkten und damit 0.8 Punkte niedriger als im Mai (revidiert von 96.8 auf 97.7 Punkte). Die Abwärtsbewegung des Barometers werde primär durch Indikatorenbündel der Auslandsnachfrage und des Verarbeitenden Gewerbes getrieben. Auf nahezu konstantem Niveau wie im Vormonat befinden sich Indikatoren für die Finanz-​ und Versicherungsdienstleistungsbranche sowie für das Baugewerbe. Eine leichte positive Entwicklung verzeichneten hingegen Indikatorenbündel des privaten Konsums, so die KOF.

KOF-Konjunkturbarometer

Quelle: KOF, ETH Zürich
Quelle: KOF, ETH Zürich

Im Produzierenden Gewerbe (Verarbeitendes Gewerbe und Bau) tragen laut den Ökonomen der ETH Zürich nahezu alle Indikatorenbündel zur negativen Entwicklung bei. Den stärksten Beitrag leisten Indikatoren zur Bewertung der Beschäftigungssituation und Indikatoren zur Situation bei den Vorprodukten.

Wie die KOF am Donnerstag weiter mitteilte, senden im Verarbeitenden Gewerbe Indikatoren für den Bereich von Holz-​ und Papierwaren sowie für den Bereich der Nahrungs-​ und Genussmittelhersteller den stärksten negativen Beitrag. Ein leicht positives Signal komme hingegen aus der Chemie-​ und Pharmaindustrie. Auf nahezu demselben Niveau wie im Vormonat befänden sich Indikatoren für die Papier und Druckbranche sowie für die Elektroindustrie.

Das Portfolio Management Team von links: Christoph Wirtz, Beat Keiser, Benjamin Meier und Gianluca Ricci. (Bild pd)

Nachhaltig, zuverlässig und widerstandsfähig: was spricht für «Quality»-Aktien?

In einem aktuellen Interview erläutern die Portfoliomanager der...

Advertorial lesen
Werbung
Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung