iShares erweitert seine währungsbesicherten Produkte

(Bild: Fondstrends)
(Bild: Fondstrends)

iShares kotiert den währungsgesicherten iShares MSCI EMU CHF Hedged UCITS an der SIX Swiss Exchange AG. Der physisch replizierende Fonds bietet Zugang zu rund 240 grossen und mittleren Unternehmen der Europäischen Union und der europäischen Währungsunion.

02.06.2015, 11:12 Uhr

Redaktion: dab

Der neue ETF basiert auf dem MSCI EMU 100% Hedged to CHF Index. Der MSCI EMU 100% Hedged to CHF Index bildet den Ursprungsindex MSCI EMU möglichst genau nach und schliesst gleichzeitig das Währungsrisiko des Ursprungsindex aus. Das neue Produkt erlaubt den einfachen und diversifizierten Zugang zu den Aktien grosser und mittlerer Unternehmen aus zehn entwickelten Volkswirtschaften der Europäischen Union und der Europäischen Währungsunion und deckt damit rund 85% der Marktkapitalisierung der EMU (European Economic and Monetary Union) ab.

Der iShares MSCI EMU CHF Hedged UCITS bietet Anlegern die Möglichkeit, Risiken durch Währungsschwankungen zu minimieren.

Christian Gast, Leiter iShares Schweiz, kommentiert: „Fremdwährungsrisiken waren bei Investitionen in internationale Märkte bisher meist unumgänglich. Den Anlegern fehlte oft die Möglichkeit, ihre internationale Ausrichtung in Fremdwährung ohne zusätzliche Transaktionen abzusichern. iShares kommt diesem Bedürfnis der Kunden mit den währungsbesicherten Produkten entgegen.“

Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung