Dexia AM wächst in Europa

Naïm Abou-Jaoudé, CEO von Dexia AM.
Naïm Abou-Jaoudé, CEO von Dexia AM.

Das verwaltete Vermögen von Dexia AM ist im 1. Halbjahr stabil geblieben. Nach Nettomittelabflüssen zu Jahresbeginn, überwogen im 2. Quartal die Zuflüsse. Im Berichtszeitraum entwickelte sich vor allem das europäische Geschäft sehr gut.

07.08.2013, 09:19 Uhr

Redaktion: dab

Das verwaltete Vermögen von Dexia AM beträgt zum Ende des 1. Halbjahres 2013 72,7 Milliarden Euro und ist gegenüber dem Jahresbeginn mit 72,9 Milliarden Euro stabil geblieben. Seit Jahresanfang gab es damit insgesamt leichte Nettomittelabflüsse in Höhe von 192 Millionen Euro, aber die kurzfristige Entwicklung ist bereits wieder positiv: Im 2. Quartal überwogen mit 1,467 Milliarden Euro die Zuflüsse. Im Berichtszeitraum entwickelte sich vor allem das europäische Geschäft mit Nettomittelzuflüssen von 1,4 Milliarden Euro sehr gut. Verantwortlich dafür sind zum einen die hohen Nettomittelzuflüsse in Publikumsfonds und Private-Banking-Produkte sowie zum anderen einige neue institutionelle Mandate.

Insgesamt haben sich die Fonds von Dexia AM in der 1. Jahreshälfte 2013 sehr erfreulich entwickelt. Einige Core-Produkte wie European Equities, Biotechnology, Emerging Equities, Sustainable World Equities, Euro Convergence, Emerging Bonds, High Yield und Total Return Bonds gehörten zum ersten Quartil ihrer Vergleichsgruppen. Zudem haben 81 Prozent aller Fonds von Dexia AM ein Morningstar-Rating mit 3, 4 oder 5 Sternen. Zum Vergleich: Der Sektordurchschnitt liegt bei nur 67,5 Prozent. Auch die alternativen Produkte von Dexia AM waren in der ersten Jahreshälfte erfolgreich. Dies gilt sowohl für die volatilitätsarmen Strategien Index Arbitrage, Long Short Credit und Risk Arbitrage als auch für die volatileren Strategien wie Systemat und Global Opportunities.

Naïm Abou-Jaoudé, CEO von Dexia AM, bewertet die Ergebnisse folgendermassen: „Im letzten Jahr hatten wir in Europa sehr viel Neugeschäft. Es gab hohe Mittelzuflüsse in unsere Spezialstrategien und unsere Produkte haben sehr gute Ergebnisse erzielt. Dexia AM hat insgesamt 24 Auszeichnungen für Fonds aus unterschiedlichen Assetklassen erhalten. Zu verdanken ist dieser Erfolg dem Vertrauen unserer Kunden in unsere Produkte, unserem kundenorientierten Ansatz und unserer Absicht, in allen Geschäftsbereichen stets verantwortungsvoll zu handeln und hervorragende Ergebnisse zu erreichen.“

Gezielte Innovationen sind auch in Zukunft ein Schwerpunkt. Dexia AM arbeitet an einer Reihe neuer Produkte wie aktiven Strategien mit einer flexiblen Asset-Allokation, Solvency-II-optimierten Aktienfonds und Smart-Beta-Produkten. Dexia ist also hervorragend positioniert, um die Anforderungen der Investoren zu erfüllen – und das in einem für das Asset Management zunehmend freundlichen Umfeld.

Alle Artikel anzeigen