Centrum Bank Schweiz gibt Banklizenz ab

Die Centrum Bank schliesst ihre Pforten in der Schweiz nach fünf Jahren.
Die Centrum Bank schliesst ihre Pforten in der Schweiz nach fünf Jahren.

Die Liechtensteiner Centrum Bank schliesst ihre Tochterbank in der Schweiz. Sie bleibt mit der Belvédère Asset Management in Zürich in der Vermögensverwaltung präsent.

30.04.2014, 12:52 Uhr

Redaktion: cw

Mitte 2014 gibt die Centrum Bank (Schweiz) AG nach fünf Jahren Präsenz in der Schweiz im Rahmen einer Neuausrichtung ihrer Geschäfte die Banklizenz ab. Der CEO Sandro Schmid verlässt die Bank gemäss einer Medienmitteilung.

Die Centrum Bank Gruppe bleibt in der Schweiz mit der Vermögensverwaltungstochter Belvédère Asset Management präsent, welche mit CHF 16 Mio. kaptalisiert ist und Vermögenswerte von rund CHF 1 Mrd. betreut. Neben der Vermögensverwaltung und Anlageberatung bietet Belvédère auch Family Office Dienstleistungen an, wie etwa die Verwaltung von Kunstsammlungen oder die Unterstützung bei der rechtlichen Strukturierung grosser Vermögen.

Neben Thérèse Meier, Gründungsgesellschafterin und Präsidentin des Verwaltungsrats, wird neu Giorgio Saraco, bisheriger Leiter Vermögensverwaltung und Beratung sowie Mitglied der Geschäftsleitung der Centrum Bank Schweiz, für die Führung der Belvédère Asset Management verantwortlich zeichnen.

Alle Artikel anzeigen