Capvis veräussert Lista Gruppe

Bild: Pixabay
Bild: Pixabay

Die im Thurgau ansässige Lista Gruppe, eine führende Anbieterin von Betriebs- und Lagereinrichtungen für Industrie- und Dienstleistungsunternehmen in Europa, wird von Capvis an ein chinesisches Unternehmen verkauft.

01.06.2018, 16:30 Uhr

Redaktion: sif

Der von Capvis Equity Partners beratene Fund Capvis Equity II LP (Capvis) veräussert seine Mehrheitsbeteiligung an der Lista Gruppe mit Sitz in Erlen (Thurgau, Schweiz) an die chinesische GreatStar-Gruppe.

Die Lista Gruppe produziert heute mit ca. 500 Mitarbeitenden in drei Produktionsbetrieben, in der Schweiz, in Deutschland und in Italien, Betriebs- und Lagersysteme und vertreibt diese weltweit über eigene Vertriebsniederlassungen sowie über den Fachhandel. Capvis hatte die Mehrheit an Lista 2006 übernommen. Lista präsentiert sich heute als europäischer Marktführer in ihren Segmenten. Der Vollzug der Transaktion steht noch unter Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Behörden.

Der Käufer, GreatStar, wurde 1993 gegründet und ist ein branchenübergreifendes Unternehmen, das sich hauptsächlich auf den Maschinenbau und Werkzeuge konzentriert. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Hangzhou (China). GreatStar erzielt einen Umsatz von rund USD 3 Milliarden und beschäftigt mehr als 11'000 Mitarbeiter.

Alle Artikel anzeigen