BNY Mellon IM nutzt Ineffizienzen bei Fixed Income

Smart Beta: Abseits der üblichen Pfade und der normalen Sicht. (Bild: Shutterstock.com/Gregory Venarsky)
Smart Beta: Abseits der üblichen Pfade und der normalen Sicht. (Bild: Shutterstock.com/Gregory Venarsky)

BNY Mellon Investment Management hat in der Schweiz drei neue Fonds zum Thema Efficient Fixed Income Beta aufgelegt. Die Efficient Beta-Produktelinie verspricht Mehrrendite gegenüber dem Index.

02.11.2020, 14:19 Uhr

Redaktion: hf

Die "Efficient Beta"-Produktpalette von BNY Mellon Investment Management basiert auf einem innovativen Investmentansatz. Dieser ermöglicht es, bestimmte Ineffizienzen wie zum Beispiel starre Indexregeln bei verschiedenen Fixed-Income-Anlageklassen zu umgehen. Die Technik kommt bei Unternehmensanleihen mit Investment Grade Status, globalen Hochzinsanleihen, aber auch bei "Fallen Angels" zum Einsatz.

Dazu wird eine Reihe von Methoden eingesetzt wie beispielsweise das "Credit Portfolio Trading", das Transaktionskosten senkt und die Liquidität verbessert. Weiter werden Instrumente zur effizienten Marktabbildung wie Kreditderivate und ETF genutz, um die Umschichtungshäufigkeit zu verringern und das gesamte Beta des Portfolios zu steuern.

Mit dem BNY Mellon Efficient US Fallen Angels Beta Fund geht das Fondshaus nach eigenen Angaben auf ein aktuelles Bedürfnis vieler Investoren ein. Aufgrund der Verschlechterung der finanziellen Performance im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie haben die Ratingagenturen zahlreiche Anleihen herabgestuft bzw. zu "Fallen Angels" erklärt. Das bietet Anlegerinnen und Anleger interessante Einstiegsmöglichkeiten, zumal momentan ein grosses Angebot an solchen Anleihen besteht. Unternehmen emittieren angesichts der anhaltenden Ungewissheit in Rekordtempo Anleihen, damit sie einen Liquiditätspuffer aufbauen können, um den Sturm zu überstehen.

"Efficient Fixed Income Beta" habe das Zeug, die Spielregeln im Festzinssegment zu verändern, sagt Spartenchef Paul Benson. In etlichen Anlageklassen bremsten Index- und Sektorineffizienzen die Wertentwicklung aktiver wie passiver Angebote. In der Anlageklasse der "Fallen Angels" bestünden erhebliche Herausforderungen im Handel, und das Angebot an verfügbaren Anlageinstrumenten sei gering. Entsprechend schwer falle Anlegern die Allokation. "Wir sind überzeugt, dass unser Investmentansatz für ein effizientes Beta im festverzinslichen Bereich indexähnliche oder höhere Renditen erzielen kann und passives Engagement durch mehr Beständigkeit optimiert", so Benson.

Die drei neuen Fonds in der Schweiz sind nebst dem BNY Mellon Efficient US Fallen Angels Beta Fund der BNY Mellon Efficient Global IG Corporate Beta und der BNY Mellon Efficient Global High Yield Beta Fund. Das im Efficient-Beta-Bereich verwaltete Vermögen des US-Anbieters beläuft sich mit Stand Ende Juni 2020 auf 8,8 Mrd. $. Dazu gehört auch der BNY Mellon Efficient U.S. High Yield Beta Fund, der seit Auflegung im Jahr 2017 ein Volumen von rund 1,1 Mrd. $ erreicht hat.

Alle Artikel anzeigen