BNY Mellon IM bringt neue Themenstrategien auf den Markt

Die neue thematische Anlagestrategie von BNY Mellon IM setzt auf die Zukunft: Darunter werden Titel bevorzugt, die von der Revolution in der Lebensmittelproduktion profitieren dürften. (Bild: Shutterstock.com)
Die neue thematische Anlagestrategie von BNY Mellon IM setzt auf die Zukunft: Darunter werden Titel bevorzugt, die von der Revolution in der Lebensmittelproduktion profitieren dürften. (Bild: Shutterstock.com)

BNY Mellon Investment Management lanciert das themenorientierte Anlageangebot "Future". Die drei neuen Strategien Future Earth, Future Food und Future Life werden aktiv als weltweite Aktienportfolios verwaltet.

14.01.2021, 16:58 Uhr

Redaktion: maw

Bei den neuen "Future"-Anlagestrategien von BNY Mellon Investment Management wird hauptsächlich auf Titel gesetzt, die von der positiven Dynamik im Zusammenhang mit dem Klimawandel, der Revolution in der Lebensmittelproduktion und der steigenden Verbrauchernachfrage seitens der älteren Bevölkerung profitieren dürften, heisst es in einer Meldung von BNY Mellon IM.

Die Strategien werden von Newton Investment Management verwaltet, einer Investmentfirma, die zu BNY Mellon IM gehört und seit ihrer Gründung im Jahr 1978 einen globalen Anlageansatz verfolgt. Dieser Ansatz ermittelt in einem bestimmten Rahmen Disruptionen und strukturellen Wandel auf der Welt. Die Themen bilden den Kontext für eine Anlageanalyse und die Titelauswahl und helfen bei der Identifikation potenzieller Anlagechancen und -risiken. Die Strategien rund um das Thema "Future" basieren auf ausgewählten Segmenten.

Die BNY Mellon Future-Earth-Strategie investiert in Unternehmen, die einen aktiven Beitrag zum allgemeinen Übergang zu einem stärkeren Schutz der Umwelt und natürlichen Ressourcen leisten. Dazu zählt beispielsweise die Ressourcenknappheit und deren Auswirkung auf die Politik von Regierungen, die Strategien von Unternehmen und das Verbraucherverhalten. Zu den vier Unterthemen gehören effiziente Infrastruktur, Ressourcenmanagement und Recycling, saubere Energie sowie Elektrofahrzeuge.

Der BNY Mellon Future-Food-Strategie setzt auf Unternehmen, die mit der Nachfrage nach neuen Lebensmitteltechnologien und -innovationen über die gesamte weltweite Lieferkette von Lebensmitteln verbunden sind. Zu den berücksichtigten Themen gehören Bevölkerungswachstum, geringere Ernteerträge und die Nachfrage nach gesünderer Ernährung. Die Strategie berücksichtigt die drei Unterthemen Landwirtschaft und Erzeugung, Lebensmittelverarbeitung und -innovation sowie Einzelhandel und Konsum.

Der BNY Mellon Future-Life-Fund-Strategie investiert weltweit in Unternehmen, die voraussichtlich von der Alterung der Weltbevölkerung und den damit verbundenen Veränderungen bei der Verbrauchernachfrage nach Produkten und Dienstleistungen profitieren werden. Die sich verändernde Bevölkerungsdynamik und das Wachstum in gesundheitsbezogenen Branchen sind zentrale Faktoren des Anlagehintergrunds. Die Strategie konzentriert sich auf vier Unterthemen: Pflege und Unterstützung, finanzielle Sicherheit, Gesundheitsinnovationen sowie "Besser Leben". Anlagechancen werden in den Bereichen Gesundheitswesen, Freizeit, Finanzdienstleistungen, Wohnungsbau und Reisen analysiert.

"Disruptive Veränderungen vollziehen sich in allen Bereichen unseres Lebens mit Rekordgeschwindigkeit", sagt Curt Custard, CIO von Newton IM. Er sei überzeugt, dass Newton IM durch frühzeitiges Erkennen dieser Veränderungen und das langfristige Investieren in sie einen Nutzen ziehen könne. Martin Rees, Länderchef Schweiz bei BNY Mellon IM fügt hinzu: "Diese Strategien suchen nach Unternehmen, die sich gut an das sich schnell verändernde Umfeld anpassen und zu Produkten und Dienstleistungen beitragen, die Problemlösungen unterstützen."

Alle Artikel anzeigen