BIT Capital expandiert mit Internet-Fonds in die Schweiz

Das Thema Digitalisierung elektrisiert Anlegerinnen und Anleger – die Performance des BIT Global Internet Leaders 30 zeigt es eindrücklich. (Bild: Shutterstock.com/Peszhkova)
Das Thema Digitalisierung elektrisiert Anlegerinnen und Anleger – die Performance des BIT Global Internet Leaders 30 zeigt es eindrücklich. (Bild: Shutterstock.com/Peszhkova)

Die Berliner Fondsgesellschaft BIT Capital bringt den aktiv gemanagten Fonds BIT Global Internet Leaders 30 auf den Schweizer Markt. Internetaktien gehören zu den grossen Gewinnern der Aktienhausse. Der Fonds glänzt seit Januar 2019 mit einer spektakulären Nettorendite von über 450%

01.11.2021, 12:41 Uhr

Redaktion: hf

DerBIT Global Internet Leaders 30 investiert in kotierte Digitalunternehmen, die dank ihrer innovativen Technologien und Marktfähigkeit zu den Internet-Gewinnern zählen.

Die in Frage kommenden Unternehmen stehen oft noch nicht im Fokus der breiten Öffentlichkeit und bieten hohes Wertsteigerungspotenzial.

Das zeigt sich an der Performance des Fonds. Dieser hat allein im vergangenen Jahr eine Gesamtrendite von über 150% erzielt. Von 2019 bis heute sind es über 450%. Der Fond hat mittlerweile ein Volumen von 845 Mio. Euro.

Mit dem Markteintritt in der Schweiz setzt BIT Capital den Wachstumskurs fort. 2017 wurde das Unternehmen von Jan Beckers, Digitalunternehmer und Investor, in Berlin gegründet. Seitdem hat der Asset Manager das verwaltete Vermögen auf 1,8 Mrd. Euro gesteigert.

Der BIT Global Internet Leaders 30-Fonds führte 2020 die Performance Rankings in Europa an und hat auch in der ersten Jahreshälfte 2021 die Bestenlisten aktiv gemanagter Fonds dominiert.

Die Frankentranche läuft unter CHF I-II UCITS-Fonds (ISIN: DE000A2QAX70).

Alle Artikel anzeigen