Barclays’ Multi Asset Absolute Return Strategie erneut prämiert

Gil Platteau, Leiter von Barclays Funds & Advisory in Zürich
Gil Platteau, Leiter von Barclays Funds & Advisory in Zürich

Barclays Funds & Advisory erhält für seine erfolgreiche World Tactical Opportunity Strategie mit der Auszeichnung „Hedge Fund of the Year 2012“ des Global Investor/ISF Investment Excellence Awards bereits den zweiten Award in diesem Jahr. Die Flexibilität der World Tactical Opportunity Strategie ermöglicht Anlegern, von immer schneller ändernden Trends und Stimmungen zu profitieren.

11.09.2012, 17:11 Uhr

Redaktion: sek


Wer kennt nicht das Gefühl, als Anleger stets falsch investiert zu sein? Die Dürre in den USA lässt zum Beispiel die Getreidepreise steigen. Doch auf die Schnelle vom Anstieg der Maisnotierungen zu profitieren, fordert auch professionelle Investoren heraus: denn den Markt kontinuierlich zu beobachten, ist zeitaufwendig, und Gewinne zu erzielen, erfordert rasches Handeln.

Als Absolute Return-Strategie fokussiert Barclays World Tactical Opportunity auf höchste Flexibilität in der Asset Allokation, indem nur in liquide Instrumente investiert wird. Auf der Basis einer systematischen Analyse fundamentaler und technischer Indikatoren wird die Portfolio-Gewichtung monatlich verlagert. Damit kann die Strategie Anlegerstimmungen und Anomalien über alle Regionen hinweg ausnutzen, um Überschussrenditen zu generieren. Gleichzeitig wird das Risiko schnell reduziert, wenn die Signale im Markt widersprüchlich sind, oder Marktverschiebungen drohen. So bietet die Strategie auch eine aktive Absicherung nach unten.

Diese Flexibilität wird bereits das zweite Mal in diesem Jahr ausgezeichnet. Nach der Prämierung durch Hegdeweek im März ("Best Multistrategy Fund Manager 2012") folgt nun der Award „Hegde Fund of the Year 2012“ des renommierten Global Investors ISF. Dieser Preis wird für die besten globalen Asset-Management-Beiträge der letzten 12 Monate verliehen. Mit dieser Auszeichnung stellt Barclays Funds & Advisory den Erfolg ihres innovativen Ansatzes erneut unter Beweis.

Flexibilität und Diversifikation als Schlüsselelemente

Barclays World Tactical Opportunity ist darauf ausgerichtet, stabile Renditen in inflationären Szenarien ebenso wie im von Niedrigzinsen geprägten Umfeld zu erzielen. Dazu nutzt die Strategie ein global diversifiziertes Portfolio aus wenig korrelierten Anlageklassen, darunter Aktien, Aktienvolatilität, Obligationen, Geldmarktprodukte, Währungen und Rohstoffe.

„Vermögensverwalter zu sein war noch nie härter als heute. Unsere Awards zeichnen genau die Qualitäten aus, die es braucht, um in dem aktuellen Umfeld erfolgreich zu sein“, kommentiert Anthony Hilton, Mitglied der Jury, in London.
"Wir fühlen uns in der Überzeugung bestätigt, dass unsere dynamische, transparente und flexible Investmentstrategie einen Mehrwert für Investoren erzeugen kann, und freuen uns sehr über die Auszeichnung", erklärt Gil Platteau, Leiter von Barclays Funds & Advisory in Zürich. World Tactical Opportunity ist als UCITS-Fonds mit täglicher Liquidität in der Schweiz zum öffentlichen Vertrieb zugelassen. Schweizer Anleger können zwischen einer Euro-Anteilsklasse und einer abgesicherten Schweizer Franken-Anteilsklasse wählen.

Allwetter-Alternative mit fünf Jahren Track Record
Dank ihrem hochliquiden Profil und einer transparenten, monatlichen Neuausrichtung sowie einer diesjährigen Performance von +3.44% (in CHF per 07/09/12) stellt die Strategie eine attraktive Allwetter-Alternative dar. Die Strategie, die zu Beginn institutionellen Mandaten vorbehalten war, erzielte seit Auflegung im Juni 2007 eine annualisierte Rendite von über 7.5 Prozent.

Hinweis: Dies ist ein Werbetext. Die Anlage in Investmentfonds ist Marktrisiken unterworfen. Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Insbesondere, wenn sich die Performanceergebnisse auf einen Zeitraum von unter zwölf Monaten beziehen (Angabe von Year-to-date-Performance, Fondsauflage vor weniger als 12 Monaten), sind diese aufgrund des kurzen Vergleichszeitraums kein Indikator für künftige Ergebnisse. Ausgabe- und Rücknahmespesen werden in den Performancedaten nicht mitberücksichtigt. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Berechnungs- oder Rechenfehler und Irrtum vorbehalten. Sitzstaat des Fonds ist Luxemburg. Die Fondsbestimmungen oder die Satzung/Statuten, der veröffentlichte vollständige Prospekt und die wesentlichen Anlegerinformationen (KIID) in der jeweils aktuellen Fassung sowie die Jahres- und Halbjahresberichte stehen den Interessenten bei Barclays plc, handelnd durch Barclays Funds and Advisory, 5 the North Colonnade, Canary Wharf, London E144B, England, sowie beim Vertreter in der Schweiz (ACOLIN Fund Services AG, Stadelhoferstrasse 18, CH-8001 Zürich, www.acolin.ch) kostenlos zur Verfügung. Zahlstelle in der Schweiz ist die State Street Bank GmbH, München, Niederlassung Zürich, Beethovenstrasse 19, 8002 Zürich. Die steuerliche Behandlung des Fonds hängt von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Kunden ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein. Dieses Dokument ist nur zu Informationszwecken bestimmt und gilt nicht als Angebot für den Kauf oder Verkauf des Fonds. Der Fonds darf weder direkt noch indirekt in den USA vertrieben noch an US Personen verkauft werden. Vor einer Anlage sollten Sie den Fondsprospekt lesen.

Alle Artikel anzeigen