MainFirst heisst jetzt Stifel Europe

Skulptur vor dem Stifel-Hauptsitz in St. Louis im US-Bundesstaat Missouri. (Bild: Shutterstock.com/CiCC)
Skulptur vor dem Stifel-Hauptsitz in St. Louis im US-Bundesstaat Missouri. (Bild: Shutterstock.com/CiCC)

Die MainFirst Bank, die auch in der Schweiz aktiv ist, firmiert neu als Stifel Europe Bank. Letztere ist eine Tochtergesellschaft des US-Finanzdienstleisters Stifel Financial Corp.

09.11.2020, 15:21 Uhr

Redaktion: hf

MainFirst, eine europäische Investmentbank, die unter anderem Aktien-Brokerage und ECM-Dienstleistungen (kapitalmarktbasierte Eigenkapitalfinanzierungen) für institutionelle und Firmenkunden in wichtigen europäischen Märkten anbietet, firmiert ab sofort als Stifel Europe Bank. Diese ist eine hundertprozentige Tochter der Stifel Financial Corp. aus St. Louis im US-Bundesstaat Missouri. Die Aktien der Stifel Financial Corp sind an der New York Stock Exchange kotiert. Mit der Umfirmierung von MainFirst wird die Integration in Stifel jetzt auch im Aussenauftritt vollzogen.

Die Stifel Europe Bank ist eine paneuropäische Plattform, die mit ihrem Aktienresearch mehr als 400 europäische Unternehmen abdeckt. Ausserdem begleitet sie ihre Kunden beispielsweise bei Eigenkapitaltransaktionen (Equity Capital Markets, ECM), Fremdkapitaltransaktionen (Debt Capital Markets, DCM) sowie Fusionen und Übernahmen. Die Kombination der lokalen europäischen Expertise von MainFirst mit der globalen Plattform von Stifel Financial im Bereich Research und Investment Banking bietet den Kunden nach eigenen Angaben umfassenden Zugang zu den europäischen und US-Märkten.

MainFirst ist weithin anerkannt für ihre Qualität im Aktienresearch und rangiert laut der Umfrage des Fachmagazins "Institutional Investor" 2020 auf Platz zwei der Anbieter von Aktienresearch in Deutschland und in der Schweiz. Mit ihrer in London ansässigen Einheit nimmt Stifel zugleich marktführende Positionen im Research für eine Reihe von europäischen Sektoren wie Real Estate, Investmentfonds, Öl & Gas sowie Technologie ein. Über die Verbindung zur Muttergesellschaft bietet Stifel zudem Expertise in den Branchen Healthcare, Financial Services und Technologie.

Stifel beschäftigt in Europa mehr als 500 Experten in acht Städten: Frankfurt, Genf, London, Madrid, Mailand, München, Paris und Zürich.

Alle Artikel anzeigen