«frankly» neu auch für Freizügigkeitsguthaben

Online können Kundinnen und Kunden nun auch die Freizügigkeitsguthaben der zweiten Säule verwalten. (Bild pd)
Online können Kundinnen und Kunden nun auch die Freizügigkeitsguthaben der zweiten Säule verwalten. (Bild pd)

Die digitale Vorsorgelösung frankly gibt es ab sofort neben der dritten auch für die Freizügigkeitsguthaben der zweiten Säule. Diese lassen sich laut Mitteilung über frankly auf Computer und Tablet verwalten.

12.06.2023, 11:24 Uhr
Vorsorge | Neue Produkte

Redaktion: sw

Das Angebot richte sich etwa an Personen, die sich selbstständig machen und auf den Bezug des Freizügigkeitsguthabens verzichten oder die eine berufliche Auszeit nehmen. Kundinnen und Kunden haben die Wahl zwischen einem Konto oder mehreren Anlagelösungen. Für die indexierten und aktiv verwalteten Anlageprodukte gilt wie bei der Säule 3a die All-in-Fee von aktuell 0,45 Prozent.

frankly wurde im März 2020 als digitale Lösung für das Wertschriftensparen in der Säule 3a lanciert – entwickelt von der Zürcher Kantonalbank. Investiert wird in Swisscanto-Anlageprodukte. Heute beträgt das verwaltete Säule-3a-Kundenvermögen rund 1,9 Milliarden Franken bei über 80'000 Kundinnen und Kunden.

Wohnimmobilien bringen stabile Cashflows. (Bild pd)

Schweizer Immobilien als stabiler Anker im Portfolio

Innerhalb eines Immobilienportfolios sorgen Wohnimmobilien für einen...

Advertorial lesen
Werbung
Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung