UBS lanciert ersten ETF in der Schweiz auf Infrastruktur

Dem wachsenden Interesse von Anlegern in Infrastruktur-Investitionen trägt UBS mit ihrem auf dem MSCI Infrastructure Index basierenden ETF Rechnung.

15.06.2012, 16:44 Uhr

Redaktion: sek

Mit dem Listing des UBS-ETFs MSCI USA Infrastructure kann der Anleger vom Potenzial des weltweit schnell wachsenden Infrastrukturbedarfs profitieren. Mit dem regional ausgerichteten Fonds verfügt der interessierte Investor über eine passive und diversifizierte Anlagelösung, mit der sich der Infrastrukturbereich der Region USA einfach und flexibel abdecken lässt. Die Fondswährung des UBS-ETF MSCI Infrastructure USA ist USD, der Handel an der SIX Swiss Exchange erfolgt in USD und in CHF.

Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung