Ein ermutigendes 1. Quartal

Funds-of-Hedge-Funds (FoHF) in der Schweiz schlossen das 1. Quartal positiv ab, und der HFRI Fund of Funds Composite Index legte in der Berichtsperiode 3.3% zu. Damit endeten die letzten drei Quartale im Plus. Bis jetzt sind auch für das 2. Quartal 2013 keine Anzeichen für einen Rückschlag auszumachen: Der April war der sechste Monat in Folge mit positiven Hedge Fund-Renditen. Mehr noch: Mit einem Anstieg von 1.1% legten die globalen FoHF sogar mehr zu als der breit gefasste HFRI Fund Weighted Composite Index (+0.7%).

10.05.2013, 16:52 Uhr

Redaktion: dab

Im 1. Quartal 2013 wirkten sich steigende Aktienmärkte und zunehmende Risikotoleranz der Anleger positiv auf die Marktstimmung aus. Die Hedge Fund-Industrie konnte in diesem Umfeld von der erhöhten Risikobereitschaft der Anleger profitieren. Entsprechend legte der HFRI (Fund of Funds Composite Index) um 3.3% zu. Das von der ZHAW/hedgegate entwickelte 17-Faktoren Modell zeigt, dass die positive Performance einmal mehr grösstenteils auf der überzeugenden Dynamik an den Aktienmärkten basierte. Der MSCI World Index, der im 1. Quartal 2013 6.9% zulegte, vermochte den MSCI Emerging Markets Index erneut zu überflügeln. Regional betrachtet zeigte sich ein alles andere als homogenes Bild. Während japanische und US-Aktien zweistellige Renditen erzielten, fielen die Ergebnisse in Europa eher uneinheitlich aus. Infolge der sinkenden Rohstoffpreise haben auch die Commodity Titel eher enttäuscht, nachdem sie bereits im Vorjahr eine schwache Performance verbucht hatten.

Basierend auf den Renditen für das 1. Quartal 2013 zeigt sich, dass bei den auf hedgegate registrierten FoHF mehrheitlich Funds mit einem Multi-Strategy-, Asien- oder Makro-Ansatz die beste Performance erzielten. Erfreulicherweise wiesen nur wenige Funds eine leicht negative Wertentwicklung aus.

Neuer Rekord bei den weltweiten Hedge-Fund-Assets im 1. Quartal 2013
Mit Nettozuflüssen von USD 15.2 Milliarden im 1. Quartal 2013 vermochte die Hedge-Fund-Industrie beinahe so viel Kapital wie während des Gesamtjahres 2012 anzuziehen. Damit erreichten die globalen Hedge-Fund-Vermögen einen Wert von USD 2‘375 Milliarden. Demgegenüber war der Anstieg der weltweit in FoHF investierten Vermögen auf USD 650 Milliarden ausschliesslich performancegetrieben, wobei innerhalb der Schweizer Hedge-Fund-Industrie eine ähnliche Entwicklung zu beobachten war.

Ausblick
Vergleicht man das 1. Quartal 2013 mit dem 1. Quartal 2012, so zeigen sich erstaunliche Ähnlichkeiten. Doch während die Entwicklung im 2. Quartal 2012 nicht zufriedenstellend ausfiel, sind bis jetzt für das 2. Quartal 2013 keine Anzeichen für einen Rückschlag auszumachen. Der April war der sechste Monat in Folge mit positiven Hedge-Fund-Renditen. Mit einem Anstieg von 1.1% legten die globalen FoHF sogar mehr zu als der breit gefasste HFRI Fund Weighted Composite Index (+0.7%). Die bekannte Börsenregel "sell in May and go away" scheint sich nicht zu bewahrheiten.

Alle Artikel anzeigen