Investieren in Asien: Profitieren von globalen Megatrends

Die Wachstumsdynamik in Asien hat eine Vielzahl von Gründen. (Bild: ZVG/gettyimages)
Die Wachstumsdynamik in Asien hat eine Vielzahl von Gründen. (Bild: ZVG/gettyimages)

Asien ist in vielerlei Hinsicht eine führende Region und profitiert sowohl von globalen Megatrends als auch von regionalen Besonderheiten. Deshalb gehört Asien auch in jedes international ausgerichtete Portfolio.

05.07.2021, 05:00 Uhr

Autor: UBS Asset Management

Die wirtschaftlich führenden Länder Asiens sind auf bestem Weg, mit ihrem Aufschwung auch den Wachstumskurs der globalen Wirtschaft zu stützen. Nirgendwo sonst ist dieser "Rebound" so ausgeprägt. Der Internationale Währungsfonds schätzt das Wachstum des asiatischen Bruttoinlandprodukts (ohne Japan) auf über 8%, was sowohl von Europa als auch den USA nicht annähernd erreicht wird.

Diese Wachstumsdynamik in Asien hat eine Vielzahl von Gründen, dazu gehören unter anderen:

Eine günstige Demografie

Nach Schätzungen der UNO wird die Bevölkerung im arbeitsfähigen Alter in Asien von 2020 bis 2030 um knapp 200 Millionen zunehmen.

Grafik: UBS Asset Management
Grafik: UBS Asset Management

Sehr hohe Investitionen in Forschung und Entwicklung

Dadurch werden Innovationen gefördert, was ein starker Indikator für künftiges überdurchschnittliches Wachstum ist.

Grafik: UBS Asset Management
Grafik: UBS Asset Management

UBS Asien Fonds

Es ist Zeit für neue Chancen – nutzen Sie die Gelegenheit und erfahren Sie mehr zum Thema Investieren in Asien (Für qualifizierte Investoren).

Asiatische Aktien: Auf die Gewinner langfristiger Trends setzen

Für Aktien-Investoren sind vor allem drei Trends in der asiatischen Wirtschaft interessant:
Erstens die steigenden Ausgaben für Premiumprodukte und Nicht-Basiskonsumgüter. Während beispielsweise ein durchschnittlicher Haushalt in Indien im Jahr 2000 noch durchschnittlich 47% des Budgets für Lebensmittel, Getränke und Tabak ausgab, lag dieser Anteil 2019 nur noch bei 30%. Der Anteil der Ausgaben für Güter und Dienstleistungen des nicht täglichen Bedarfs stieg in derselben Zeit von 5% auf 16% (Quelle: CEIC, JP Morgan, Daten per August 2020).

Zweitens spielen globale Technologieführer aus Asien eine entscheidende Rolle. Die Konsolidierung in der Halbleiterindustrie hat die Stellung etablierter Akteure gestärkt und deren operative Margen erhöht. Sie sind im globalen Wettbewerb sehr gut positioniert.

Drittens das Kreditwachstum in ausgewählten Märkten: Verschiedene Länder Asiens wie Indonesien, die Philippinen oder Indien, sind in Bezug auf das Kreditangebot immer noch unterversorgt. Dies eröffnet Finanzinstituten die Chance, diese Märkte stärker zu durchdringen.

Die asiatischen Aktienmärkte sind im historischen Vergleich fair und gegenüber anderen bedeutenden Märkten wie etwa den USA zurzeit günstig bewertet.

Asiatische Anleihen: Renditevorteile nutzen

Auch für die Anleihenmärkte Asiens ist die starke Wachstumsdynamik positiv. Zudem sind die Spreads von Unternehmens­anleihen im historischen Vergleich sowohl im Bereich Investment Grade als auch bei High-Yield-Papieren immer noch gross, und dürften sich im Verlauf der nächsten Monate weiter verengen.

Asiatische Anleihen bieten gegenüber den Märkten in Europa und den USA zurzeit höhere Renditen bei gleichzeitig kürzerer Duration. Letzteres wird von Anlegern geschätzt, die Zinsänderungsrisiken möglichst klein halten wollen.

Chinas Anleihenmarkt, der zweitgrösste der Welt, ist zurzeit mit 6,8% im globalen Anleihen-Index Bloomberg Barclays Global Aggregate gewichtet. Das Land ist somit im Verhältnis zu seiner Wirtschaftskraft klar unterrepräsentiert. Wir gehen davon aus, dass sich dieser Anteil in den kommenden Jahren auf über 15% erhöhen und den Markt stützen wird.

UBS Asset Management verfügt über eine Vielzahl von Anlagelösungen rund um Asien, hier erfahren Sie welche (für qualifizierte Anleger): ubs.com/asia


Für Marketing- und Informationszwecke von UBS.
Nur für qualifizierte Anleger.

Investitionen in ein Produkt sollten nur nach gründlichem Studium des aktuellen Prospekts erfolgen. Die im vorliegenden Dokument zusammengetragenen Informationen und erlangten Meinungen basieren auf vertrauenswürdigen Angaben aus verlässlichen Quellen, erheben jedoch keinen Anspruch auf Genauigkeit und Vollständigkeit hinsichtlich der im Dokument erwähnten Wertpapiere, Märkte und Entwicklungen. Mitglieder der UBS-Gruppe sind zu Positionen in den in diesem Dokument erwähnten Wertpapieren oder anderen Finanzinstrumenten sowie zu deren Kauf bzw. Verkauf berechtigt. Anteile der erwähnten UBS Fonds können in verschiedenen Gerichtsbarkeiten oder für gewisse Anlegergruppen für den Verkauf ungeeignet oder unzulässig sein und dürfen innerhalb der USA weder angeboten noch verkauft oder ausgeliefert werden. Die genannten Informationen sind weder als Angebot noch als Aufforderung zum Kauf bzw. Verkauf irgendwelcher Wertpapiere oder verwandter Finanzinstrumente zu verstehen. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Die dargestellte Performance lässt allfällige bei Zeichnung und Rücknahme von Anteilen erhobene Kommissionen und Kosten unberücksichtigt. Kommissionen und Kosten wirken sich nachteilig auf die Performance aus. Sollte die Währung eines Finanzprodukts oder einer Finanzdienstleistung nicht mit Ihrer Referenzwährung übereinstimmen, kann sich die Rendite aufgrund der Währungsschwankungen erhöhen oder verringern. Diese Informationen berücksichtigen weder die spezifischen oder künftigen Anlageziele noch die steuerliche oder finanzielle Lage oder die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Empfängers. Die Angaben in diesem Dokument werden ohne jegliche Garantie oder Zusicherung zur Verfügung gestellt, dienen ausschliesslich zu Informationszwecken und sind lediglich zum persönlichen Gebrauch des Empfängers bestimmt.

Das vorliegende Dokument darf ohne schriftliche Erlaubnis von UBS Asset Management Switzerland AG oder einer lokalen verbundenen Gesellschaft weder reproduziert noch weiterverteilt noch neu aufgelegt werden. Quelle für sämtliche Daten und Grafiken (sofern nicht anders vermerkt): UBS Asset Management.

Aussagen über unsere künftige Geschäftsentwicklung beinhalten. Während diese zukunftsgerichteten Aussagen unsere Einschätzung und unsere Geschäftserwartungen ausdrücken, können verschiedene Risiken, Unsicherheiten und andere wichtige Faktoren dazu führen, dass die tatsächlichen Entwicklungen und Resultate sich von unseren Erwartungen deutlich unterscheiden.

Vertreter in der Schweiz für UBS Fonds ausländischen Rechts: UBS Fund Management (Switzerland) AG, Postfach, CH-4002 Basel. Zahlstelle: UBS Switzerland AG, Bahnhofstrasse 45, CH- 8001 Zürich. Prospekt, Basisinformationsblatt, Statuten bzw. Vertragsbedingungen sowie Jahres- und Halbjahresberichte der UBS Fonds können bei UBS Asset Management Switzerland AG, c/o UBS AG, Bahnhofstrasse 45, 8001 Zürich bzw. bei UBS Fund Management (Switzerland) AG, Postfach, CH-4002 Basel kostenlos in einer dem lokalen Recht entsprechenden Sprache angefordert werden.

Weitere Erläuterungen zu Finanzbegriffen unter ubs.com/glossar

© UBS 2021. Das Schlüsselsymbol und UBS gehören zu den geschützten Marken von UBS. Alle Rechte vorbehalten.

Alle Artikel anzeigen