Zuger KB mit neuem Chef Private Banking

Dominik Fehlmann ist vom UBS Wealth Management zur Zuger Kantonalbank gestossen. (Bild: PD)
Dominik Fehlmann ist vom UBS Wealth Management zur Zuger Kantonalbank gestossen. (Bild: PD)

Seit dem 1. November ist Dominik Fehlmann bei der Zuger Kantonalbank für das Private Banking verantwortlich. Der gebürtige Zuger gilt als ausgewiesener Bankfachmann mit langjähriger Erfahrung.

16.11.2021, 15:27 Uhr

Redaktion: hf

Der studierte Betriebsökonom Dominik Fehlmann bringt für seine neue Funktion als Leiter Private Banking der Zuger Kantonalbank 14 Jahre Erfahrung in verschiedenen Führungsfunktionen im UBS Wealth Management mit.

Bei der Grossbank war er zuletzt Stellvertretender Direktor im Segment Executives & Entrepreneurs der UBS Zentralschweiz. In allen Funktionen verantwortete er die Betreuung vermögender Kundinnen und Kunden in der Deutschschweiz.

Hanspeter Rhyner, CEO der Zuger Kantonalbank, erklärt: «Dominik Fehlmann ist die ideale Persönlichkeit für diese Funktion, die für unsere Kundinnen und Kunden und für die Bank sehr wichtig ist. Zudem ist er in der Region Zug sehr gut vernetzt und verankert.»

Dominik Fehlmann ist 40-jährig und lebt mit seiner Familie in Unterägeri.

Die Zuger KB beschäftigt in 14 Geschäftsstellen rund 450 Mitarbeitende und wies per Ende Juni 2021 eine Bilanzsumme von CHF 17,5 Mrd. auf.

Alle Artikel anzeigen