Wohlwend neues Geschäftsleitungsmitglied bei Salmann

Georg Wohlwend, neues Geschäftsleitungsmitglied bei Salmann
Georg Wohlwend, neues Geschäftsleitungsmitglied bei Salmann

Salmann Investment Management hat Georg Wohlwend in den Kreis der Partneraktionäre und der Geschäftsleitungsmitglieder aufgenommen. Damit weitet das renommierte Unternehmen die Management- und Beratungskapazitäten, das Netzwerk sowie die Kundenbasis markant aus.

05.07.2013, 14:58 Uhr

Redaktion: fab

„Mit Georg Wohlwend konnten wir einen renommierten und erfahrenen Partner gewinnen, der in der Öffentlichkeit ein hohes Ansehen geniesst und zu unserer Unternehmenskultur passt“, freut sich der CEO von Salmann, René Frank. Wohlwend verfügt über profundes Knowhow im Privatkunden- und Asset Management-Bereich, war er doch von 1994 bis 2012 für die VP Bank Vaduz tätig. Dort wurde er 1998 in die Geschäftsleitung und 2006 in das Group Executive Management berufen. Ausserdem engagiert sich der Wirtschaftswissenschafter in der Politik sowie in der Bildung. Er ist stellvertretender Regierungsrat Liechtensteins und war Hochschulrat der Universität Liechtenstein.

Zusammen mit René Frank und Alfons Thöny ist Wohlwend der dritte aktive Partneraktionär, der Kunden vom Liechtensteiner Hauptsitz aus betreut. Vom Zürcher Sitz aus operieren zudem Teja von Holzschuher und Alfred Ernst, so dass Salmann nun über fünf Kundenberater verfügt. Mit insgesamt 13 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einem verwalteten Vermögen von rund einer Milliarde Franken zählt das Unternehmen zu den führenden unabhängigen Vermögensverwaltern in Liechtenstein und der Schweiz.

„Salmann ist optimal für die Zukunft aufgestellt“, bekräftigt Wohlwend. „Dank der eigenen Compliance-Abteilung ist das Unternehmen für die regulatorischen Herausforderungen gerüstet. Das Portfolioteam sorgt für eine reibungslose Abwicklung und laufende Überwachung der Kundendepots. So können sich die Kundenberater voll und ganz auf ihre Kernaufgabe konzentrieren“, betont der 50-Jährige.

Dies war denn auch einer der Hauptgründe für den beruflichen Wechsel: „Im heutigen Umfeld haben der direkte Kontakt zu den Kunden und die Entwicklung von individuellen Vermögensverwaltungs-Lösungen im Asset Management markant an Bedeutung gewonnen“, bestätigt Wohlwend. Genau dieses nachhaltige Geschäftsmodell pflegt Salmann seit der Gründung 1985: Es beruht auf Kundennähe sowie auf Unabhängigkeit von Produktanbietern und Banken. „Dies erlaubt eine Beratung, die wirklich im Interesse der Kunden ist“, betont Wohlwend.

Alle Artikel anzeigen