Vertriebschef der Allianz Suisse wird CEO von Helvetia Schweiz

Martin Jara, neuer CEO Helvetia Schweiz
Martin Jara, neuer CEO Helvetia Schweiz

Der Leiter Distribution verlässt die Allianz Suisse und wird CEO von Helvetia Schweiz, wo der Leiter des Marktbereichs Berufliche Vorsorge Schweiz und Mitglied der Konzernleitung der Helvetia Gruppe zurücktritt.

17.12.2019, 10:31 Uhr

Redaktion: rem

In der Geschäftsleitung der Allianz Suisse wird es zu einem Wechsel kommen. Der Vertriebschef Martin Jara nimmt eine neue Herausforderung bei derHelvetia an. Bis seine Nachfolge geregelt ist, wird Severin Moser, CEO der Allianz Suisse, die Aufgaben per sofort ad interim übernehmen, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte.

Martin Jara stösst im ersten Halbjahr 2020 als neuer CEO Schweiz und Mitglied der Konzernleitung zu Helvetia. Wie einer Medienmitteilung der Helvetia zu entnehmen ist, wird Donald Desax, Leiter des Marktbereichs Berufliche Vorsorge Schweiz und Mitglied der Konzernleitung der Helvetia Gruppe, im Verlaufe des ersten Halbjahres 2020 auf eigenen Wunsch in den Ruhestand treten. Über seine Nachfolge wird in den nächsten Monaten entschieden. Im Hinblick auf die nächste Strategieperiode wird zudem die Führungsstruktur der Gruppe angepasst. Die operativen Schweizer Einheiten «Private Vorsorge», «Berufliche Vorsorge», «Nicht-Leben» und «Vertrieb» werden per 1. Mai 2020 in einer Geschäftsleitung Schweiz zusammengefasst und sind nicht mehr in der Konzernleitung vertreten.

Der 47-jährige Martin Jara, Dr. oec. HSG, trägt derzeit als Mitglied der Geschäftsleitung von Allianz Suisse die Verantwortung für alle Vertriebskanäle. Er war insgesamt 12 Jahre in verschiedenen Führungsfunktionen für die Allianz Suisse tätig, davon neun Jahre als Mitglied der Geschäftsleitung und seit 2014 als Leiter des Ressorts Distribution.

Alle Artikel anzeigen