Twelve Capital holt Verwaltungsrat mit grosser Exekutiverfahrung

Thomas A. Müller, neu im Verwaltungsrat von Twelve Capital.
Thomas A. Müller, neu im Verwaltungsrat von Twelve Capital.

Twelve Capital hat die Nachfolge des abtretenden Verwaltungsratspräsidenten bestimmt und einen weiteren Verwaltungsrat ernannt.

04.09.2020, 14:37 Uhr

Redaktion: rem

Der auf verbriefte Versicherungsrisiken spezialisierte Zürcher Vermögensverwalter Twelve Capital hat Thomas A. Müller sowohl in den Verwaltungsrat der Twelve Capital Holding als auch der Twelve Capital AG berufen. Er bringt umfangreiche Erfahrungen aus früheren Positionen in der Versicherungs- und Bankenbranche mit. Zurzeit ist er Mitglied des Verwaltungsrats von Raiffeisen Schweiz und Vorsitzender des Risikoausschusses. Zudem ist er Präsident der Übernahmekommission der Finma. In seiner letzten Exekutivfunktion war Müller Chief Risk Officer und Mitglied der Geschäftsleitung bei EFG International. Zuvor war er CFO der Swiss Life-Gruppe.

Weiter geht der Verwaltungsratspräsident von Twelve Capital, Frank Schnewlin, nach mehr als siebenjähriger Tätigkeit für das Unternehmen, darunter seit 2016 als Präsident, in den Ruhestand. Als sein Nachfolger wurde Urs Ramseier, Gründungspartner und CEO von Twelve Capital, zum Group Executive Chairman ernannt.

Das Portfolio Management Team von links: Christoph Wirtz, Beat Keiser, Benjamin Meier und Gianluca Ricci. (Bild pd)

Nachhaltig, zuverlässig und widerstandsfähig: was spricht für «Quality»-Aktien?

In einem aktuellen Interview erläutern die Portfoliomanager der...

Advertorial lesen
Daniel Lüchinger, CIO der Graubündner Kantonalbank (rechts), und Dr. Thomas Steinemann, CIO der Privatbank Bellerive. (Bild pd)

2023: Ausgewogenheit im Portfolio bringt Rendite

Das Jahr 2022 war weltweit von beispiellosen Turbulenzen an den...

Advertorial lesen
Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung